Newsticker
Bund und Länder planen Impfgipfel am 27. Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Bayernliga: Hochbetrieb im Ernst-Lehner-Stadion

Bayernliga
21.10.2019

Hochbetrieb im Ernst-Lehner-Stadion

Schwaben-Kapitän Maximilian Löw und Mustafa Duman lieferten sich einen packenden Zweikampf im Derby.
Foto: Hochgemuth

Das Derby zwischen dem TSV Schwaben und Türkspor sorgt für ein Verkehrschaos. Die Parkplatzsuche lohnt sich. Beim 3:2-Sieg der Gäste kommen die Zuschauer auf ihre Kosten

Die Gegend rund um das Ernst-Lehner-Stadion ist am Sonntag ein begehrtes Ausflugsziel. Für Jogger und Fußgänger, die den nahe gelegenen Siebentischwald aufsuchen, oder für Jugendfußballer, die auf der Sportanlage Süd kicken. Wenn dann auch das Derby zwischen den beiden Fußball-Bayernligisten TSV Schwaben und Türkspor auf dem Programm steht, dann bricht rund um das Stadion das Verkehrschaos aus. Auf der Suche nach Parkplätzen hatten die rund 600 Zuschauer, unter ihnen auch Ex-FCA-Spieler Christoph Janker und FCA-Kapitän Daniel Baier, jedenfalls ihre Mühe. Die Parkplatzsuche hat sich aber letztlich gelohnt, denn beide Teams boten beim 3:2-Sieg für Türkspor ein Spiel auf gutem Niveau.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren