Newsticker

Österreich verhängt Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus Risikogebieten von 7. Dezember bis 10. Januar

29.11.2017

TVA-Fechter weiter auf WM-Kurs

Leon Gießer wird Dritter

Mit Platz drei beim Deutschen A-Jugend-Qualifikationsturnier in Friedrichshafen mit 181 Teilnehmern kletterte der in der bayerischen Rangliste auf Platz eins gesetzte Degenfechter des TV Augsburg Leon Gießer seine Position in der deutschen U17-Rangliste auf Platz fünf. Damit wahrte Gießer seine Chance, als erster Fechter des TV Augsburg an einer Weltmeisterschaft teilzunehmen.

Über eine souveräne Vor- und Zwischenrunde, in der er jeweils alle fünf Gefechte gewann, erreichte er mit einem Freilos die K.-o.-Runde mit 64 Fechtern.

Nach drei souveränen Siegen traf er im Viertelfinale auf die Nummer zwei der deutschen Rangliste, den Leipziger Anton Koval. Auch dieses technisch und körperlich anspruchsvolle Gefecht konnte Gießer mit 15:11 für sich entscheiden.

Als Halbfinalgegner stand ihm nun der Leverkusener Maximilian Kämereit gegenüber. In einem spannenden Gefecht verlor Leon Gießer denkbar knapp mit 14:15 Treffern und errang den dritten Platz des Turniers.

Damit kletterte der Fechter des deutschen Nachwuchskaders von Platz sieben auf Platz fünf in der Rangliste. Zudem qualifizierte er sich deutlich für die internationalen Turniere in Budapest, Bonn und Bratislava. Trainer Christian Büttner äußerte sich hocherfreut über die starke Form und vor allem die Nervenstärke seines Schützlings.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren