03.09.2016

Trauer um Lorenz Specht

Ex-MCA-Weltmeister vor kurzem gestorben

Der Motorsport Club Augsburg trauert um Lorenz Specht. Der dreifache Gelände-Mannschafts-Weltmeister mit dem Deutschen Trophy-Team starb vor einigen Tagen im Alter von 85 Jahren. Lorenz begann 1951 mit dem Motorrad-geschicklichkeitsfahren und errang 1954 bei einer Geländefahrt seine erste Goldmedaille. Insgesamt sieben Mal wurde er deutscher Geländemeister. Bei den internationalen Sechs-Tagefahrten holte er 13 Mal eine Goldmedaille. 1962 bekam der gebürtige Ludwigsmooser das ADAC-Sportabzeichen in Gold mit Brillanten verliehen. 1968 wurde er von der Bundesrepublik Deutschland mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet. Lorenz Specht war in der erweiterten MCA-Vorstandschaft von 1971 bis 1996 als Motorrad-Referent tätig. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2020181112_2013.tif
Neuwahlen

Im Dienst der Sportvereine

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen