1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Gregor Peter Schmitz

Augsburger Allgemeine

Gregor Peter Schmitz

Chefredakteur

Gregor Peter Schmitz, Jahrgang 1975, ist seit dem 1. Februar 2018 Chefredakteur der Augsburger Allgemeine. Zuvor war er Korrespondent für den SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE, zunächst sechs Jahre lang in Washington, danach als Europa-Korrespondent mit Sitz in Brüssel. Er gehörte zu den NSA- und Wikileaks-Rechercheteams des Nachrichtenmagazins und wurde für seine journalistische Arbeit u.a. mit dem Henri-Nannen-Preis und dem Arthur F. Burns-Preis ausgezeichnet.

Von 2015 bis 2018 leitete Schmitz das Hauptstadtbüro von Deutschlands führendem Wirtschaftsmagazin, der WirtschaftsWoche, und verantwortete auch das Ressort Politik und Weltwirtschaft. Sein erstes Buch „Wetten auf Europa – Gespräche mit George Soros“ avancierte zum SPIEGEL-Besteller und wurde in ein Dutzend Sprachen übersetzt.

Schmitz ist Jurist und Politikwissenschaftler und hat in München, Paris und Cambridge studiert. An der Harvard Universität war er Gastwissenschaftler für seine Doktorarbeit über Holocaustleugnung und erwarb als McCloy-Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes den MPA-Abschluss der John F. Kennedy School of Government.

Gregor Peter Schmitz ist regelmäßiger Kommentator in internationalen Medien, dem Deutschlandfunk und war häufig Gast in TV-Shows wie dem ARD-Presseclub, dem ZDF-Morgenmagazin oder der Talkshow „Anne Will“.

Artikel von Gregor Peter Schmitz

Annegret Kramp-Karrenbauer wurde zur neuen CDU-Vorsitzenden gewählt. Die Sondersendung über die neue Parteichefin erreichte 3,59 Millionen Zuschauer. Foto: Kay Nietfeld
Kommentar

Auftrag an AKK: Jetzt muss es um Deutschland gehen

Mit der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich die CDU beglückt. AKK sollte nun statt an die Partei ans Land denken – und unsere Zukunftsfähigkeit.

Copy%20of%20FS_AZ_B-NORD_POL_1376411648(1).tif
Ehrung

Merkel geht nach Harvard

Kanzlerin hält im Mai die Festrede für die Absolventen der US-Topuniversität

dpa_5F9B0C00F39F59A2.jpg
Kommentar

Warum bei der CDU die Revolution ausbleibt

Der Kampf um die Merkel-Nachfolge hat CDU und Republik aufgeweckt. Aber kein Kandidat überzeugte restlos – also könnte Merkel erst mal Kanzlerin bleiben.

58619851.jpg
Bundesfinanzministerium

Jakob von Weizsäcker wird Vordenker von Olaf Scholz

Jakob von Weizsäcker hat einen neuen Posten bekommen. Warum der Wechsel des Großneffen des früheren Bundespräsidenten in Frankreich Hoffnungen weckt.

Demonstrativ herzlich und lachend empfängt Russlands Präsident Wladimir Putin den saudischen Kronprinzen zu Beginn der formellen G20-Gespräche. Mohammed bin Salman wird verdächtigt, den Mord am Journalisten Khashoggi in Auftrag gegeben oder zumindest davon gewusst zu haben. Foto: Kyodo
Kommentar

G20-Gipfel in Buenos Aires war ein Gipfel der Egoisten

Das G20-Forum galt bislang als Symbol für eine kooperative Weltordnung. Das ist vorbei. Heute regiert der nationale Egoismus und Angela Merkel steht einsam da.

Soros(1).jpg
2 Bilder
George Soros

Eine Begegnung mit dem Mann, den die Welt hasst

Er ist Milliardär, aber er will mehr sein: ein politischer Missionar. Erhält George Soros deshalb Bombendrohungen, wird er deshalb als Jude verhöhnt?

DSC_6666.jpg
Kommentar

Reuter-Abgang: Das Motto in Peking heißt "China First"

Der Abgang von Kuka-Chef Till Reuter wirft Fragen auf. Wir sollten die Chinesen daran erinnern, welche Regeln in Deutschland gelten.

99292980.jpg
2 Bilder
Kuka

Reuter-Abgang: Sigmar Gabriel sieht seine China-Befürchtungen bestätigt

Das Aus von Kuka-Chef Till Reuter weckt alte China-Ängste bei der Politik. Ex-Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel warnt vor dem Einfluss chinesischer Investoren.

P_1AO080.jpg
Kommentar

Die CSU ist jetzt eine echte Europa-Partei

Die Europäische Union war nie perfekt. Warum es trotzdem richtig ist, dass die CSU ihre Begeisterung für das Projekt wiederentdeckt.

86153196.jpg
Geburtstag

Belächelt und beliebt: Talk-König Larry King wird 85

Er ist eine amerikanische Fernseh-Legende. Die ganz Großen kamen in seine Sendung. Wie hat dieser Larry King das nur gemacht? Ein Porträt.