Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Verteidigungsministerin Lambrecht erstmals seit Kriegsbeginn in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Unsere Autorinnen und Autoren
  3. Online-Redaktion: Sascha Borowski

Allgäuer Zeitung

Sascha Borowski

Chief Digital Editor und stv. Leiter Gesamtredaktion

Foto: Ulrich Wagner

Sascha Borowski, geboren 1971, studierte Politik und Kommunikationswissenschaften in Augsburg und Politik- und Verwaltungswissenschaften in Hagen. Er volontierte von 1994 bis 1996 bei der Augsburger Allgemeinen, arbeitete dann in der Lokalredaktion Landsberg als Lokalredakteur und wechselte 1997 als Polizei- und Gerichtsreporter in die Lokalredaktion Augsburg-Stadt. 2007 baute er als Crossmedia-Manager das redaktionelle Crossmedia-Management am damals neugeschaffenen Newsdesk der Augsburger Allgemeinen mit auf.

Ab 2009 leitete er die Online-Redaktion, ab 2015 den Gesamtbereich Digitales der Augsburger Allgemeinen. Seit November 2019 verantwortet er als Chief Digital Editor und stv. Leiter der Gesamtredaktion die Digitalaktivitäten der Allgäuer Zeitung, einer Beteiligung der Augsburger Allgemeinen.

Sascha Borowski ist seit mehreren Jahren als Dozent für Digitaljournalismus, Online-Strategie und Medienethik bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP), dem Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp), und beim Journalistenprogramm der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) tätig.

Als Dozent schult Sascha Borowski Medienethik beim Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp) und beim Journalistenprogramm JONA der Konrad-Adenauer-Stiftung, Digital-Journalismus und -Strategie bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP), sowie 2019 und 2021 als Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg Geschäftsmodelle im Digitaljournalismus. Daneben engagiert er sich in der Erwachsenenbildung.

Seit Ende 2014 gehört Sascha Borowski dem Deutschen Presserat an. Seit 2017 ist er dort ehrenamtlich in verschiedenen Funktionen und Ämtern tätig, leitete unter anderem zwei Jahre lang die  Beschwerdeausschüsse für Schleichwerbung und für Datenschutz. 2019 berief ihn der Deutsche Journalistenverband (DJV) zu seinem Vertreter in den Trägerverein des Presserats. Von August 2020 bis März 2022 war Borowski Sprecher des Deutschen Presserats, seit März 2022 ist er stellvertretender Sprecher des Presserats.

Artikel von Sascha Borowski

Formel 1-Termine 2023: Der Rennkalender listet aktuell 24 F1-Rennen auf, die es dieses Jahr geben soll. Hier die nächsten Renn-Termine und Stationen.
F1 Rennkalender

Formel 1-Rennkalender 2023: Termine und Kalender F1-Rennen und Stationen

Formel 1-Termine 2023: Der Rennkalender listet aktuell 24 F1-Rennen auf, die es dieses Jahr geben soll. Hier die nächsten Renn-Termine und Stationen.

Am kommenden Montag beginnt der Prozess um den brutalen Tod an der 16-jährigen Hannah in Memmingerberg. Die Beteiligten erwartet ein Mammutverfahren.
Mord in Memmingerberg

Mord an Hannah in Memmingerberg: Mordprozess am Landgericht beginnt

Am kommenden Montag beginnt der Prozess um den brutalen Tod an der 16-jährigen Hannah in Memmingerberg. Die Beteiligten erwartet ein Mammutverfahren.

Ein großes Rocker-Treffen mit hunderten Motorradfahrern sorgt heute für Aufsehen in Altusried. Veranstalter ist der "Trust MC", ein Rockerclub, der auch im Allgäu eine Ortsgruppe hat.
Trust MC Allgäu

Rocker-Treffen am Samtag in Altusried im Allgäu: Was ist der Trust MC?

Ein großes Rocker-Treffen mit hunderten Motorradfahrern sorgt am Samstag für Aufsehen im Allgäu. Veranstalter ist der "Trust MC". Was steckt dahinter?

Ganz in Weiß auf einem Bauernhof: Comedian Lutz van der Horst zeigte am Freitagabend in der "heute show" im ZDF, wie sich ein Dorf - nämlich Wildpoldsried - autark von fremder Energie macht.
ZDF-"heute-show"

Zwischen Biogas und Dialekt: So berichtet die "heute show" aus dem Allgäu

Die "heute-show" im Allgäu: Comedian Lutz van der Horst besuchte die Gemeinde Wildpoldsried - und lernte die Region so richtig kennen. Am Freitag lief der Beitrag.

Der Bahnrad-Vierer der Frauen mit Lisa Klein, Franziska Brausse, Mieke Kroeger, Laura Suessemilch und Lisa Brennauer bei der Auszeichnung zur "Mannschaft des Jahres" bei der Ehrung der «Sportler des Jahres 2021» auf der Bühne.
Sportler des Jahres 2021

Sportler des Jahres: Allgäuerin Lisa Brennauer ist im Team des Jahres

Die Allgäuerin Lisa Brennauer und ihr Team des Bahnrad-Vierers sind bei der "Sportler des Jahres 2021"-Wahl im ZDF zur Mannschaft des Jahres gekürt worden.

Gerüchte um einen Bär im Oberallgäu machen die Runde. Das Archivbild zeigt einen Bären, der 2019 in eine Wildfotofalle bei Leermoos im Bezirk Reutte tappte und wenig später möglicherweise auch im Oberallgäu unterwegs war.
Oberallgäu

Treibt ein Bär im Allgäu sein Unwesen? Das ist an den Gerüchten dran

Gerüchte um einen Bär im Oberallgäu machen die Runde. Das Landesamt für Umwelt bestätigt, dass ein Kalb gerissen wurde - aber wohl nicht von einem Bären.

Übung für die Operation Margin: Ein Bomber vom Typ Avro Lancaster trainiert hier im April 1942 über Großbritannien für den Angriff auf Augsburg.
Augsburger Bombennacht

Im Tiefflug in den Tod

Operation "Margin": Ein Bombenangriff auf Augsburg 1942 wurde als eine der gewagtesten Luftoperationen des Zweiten Weltkrieges bekannt.

Betrügerische SMS rund um das Thema Paket-Zustellung erreichen aktuell viele Menschen.
SMS-Betrug

"Paket-Lieferung erhalten"? Vorsicht vor dieser SMS!

Wer eine SMS erhalten hat, in der es um ein Paket geht, sollte äußert vorsichtig sein. Denn der Link darin kann sehr gefährlich sein. Was Betroffene wissen müssen.

Im Juli rückten Ermittler der Polizei an, um den Bauernhof in Bad Grönenbach (Landkreis Unterallgäu) und die Haltung der Tiere dort zu kontrollieren.
Justiz

Allgäuer Tierskandal: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Ein Landwirt und sein Sohn müssen sich wegen der Misshandlung von Kühen vor Gericht verantworten. Der Fall hatte vergangenes Jahr bundesweite Debatten ausgelöst.

Der Deutsche Tierschutzbund sprach von einem besonders schwerwiegenden Tierschutzverstoß, der konsequente Ahndung erfordere.
Tierskandal im Allgäu

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Landwirte und Helfer

Anklage im sogenannten "Tierskandal im Allgäu": Zwei Landwirte und mehrere Mitbeschuldigte sollen vor Gericht. Was die Anklage ihnen vorwirft - und was nicht.