1. Startseite
  2. Bayern
  3. Enten auf der A96 gerettet - Autobahn gesperrt

München

01.07.2017

Enten auf der A96 gerettet - Autobahn gesperrt

Auf der A96 bei München hat die Polizei Entenküken gerettet.
Bild: Polizei

Die Polizei hat am Freitagabend vier Küken von der A96 bei Laim gerettet. Die Autobahn wurde für die Rettung kurz gesperrt. Die Tiere sind nun in professioneller Betreuung.

Wie die Polizei mitteilte, hatten Autofahrer die Küken auf der A96 Höhe Laim gemeldet. Dabei seien mehrere Küken ohne erwachsene Enten über die an der Stelle dreispurige Autobahn mit Standstreifen gewatschelt.

Eine Streife aus Fürstenlfeldbruck und zwei Streifen aus München seien daraufhin zur Einsatzstelle gefahren. Zwei der Küken seien allerdings bereits überfahren worden, bevor die Polizei eintraf. Die anderen Küken seien auf dem Mittelstreifen über 100 Meter weiter gewatschelt und konnten dann schließlich geortet werden. Die Küken halfen durch lautstarkes Fiepsen bei der Suche.

Für diese Ortung wurde die Autobahn in beide Richtungen kurzzeitig für ca. 10 Minuten in beide Richtungen gesperrt. Für die anschließende Bergung der Tiere wurde dann in beide Richtungen nur noch die jeweils linke Spur gesperrt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Küken waren ohne Elterntiere auf Autobahn unterwegs

Als die Polizei bei den Tieren ankam, verstummte das Fiepsen und die Küken nutzten das hohe Gras zum Verstecken. Es konnten aber insgesamt vier überlebende Küken eingefangen werden. Die Polizei suchte eine halbe Stunde lang den gesamten Umkreis nach weiteren Geschwisterchen ab, konnte aber keine weiteren Tiere finden. Auch Elterntiere seien während der gesamten Bergung nicht gefunden worden.

Die vier Küken wurden laut Polizei zuerst in Schutzgewahrsam genommen und in einem kleinen Karton "inhaftiert". Mehrere Fluchtversuche der Tiere seien gescheitert. Inzwischen seien die Küken an eine professionelle Betreuung übergeben worden, die sich bereits in der Vergangenheit als fachkundige Betreuung von elternlosen Küken bewährt hat. AZ

Lesen Sie auch:

Augsburger Polizei und Feuerwehr retten Entenfamilie  

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_6806-3.jpg
Religion

Kirche in der Krise: Wie ein Pfarrer gegen den Glaubensschwund kämpft

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden