Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kempten/Oberallgäu: Wegen mutmaßlich falschen Masken-Attesten: Razzien in drei Arztpraxen

Kempten/Oberallgäu
09.03.2021

Wegen mutmaßlich falschen Masken-Attesten: Razzien in drei Arztpraxen

Vier Mediziner in Kempten und Oberallgäu haben offenbar ohne medizinischen Grund Masken-Atteste ausgestellt. Jetzt hat die Polizei bei ihnen Razzien durchgeführt.
Foto: Matthias Becker

Bei drei Razzien in Kempten und Oberallgäu ist die Polizei gegen vier Mediziner vorgegangen, die vermutlich Masken-Atteste ohne medizinischen Grund verschrieben haben.

Erneut hat es in Bayern eine Polizeirazzia in Arztpraxen im Zusammenhang mit möglicherweise falschen Corona-Masken-Attesten gegeben. Rund 20 Beamte hätten am Dienstag zwei Praxen in Kempten und eine im Landkreis Oberallgäu durchsucht, berichtete die Polizei. "Die Staatsanwaltschaft Kempten führt ein Ermittlungsverfahren gegen insgesamt vier Ärztinnen und Ärzte im Alter zwischen 40 und 66 Jahren."

Ärzte haben wohl ohne medizinischen Grund Masken-Atteste ausgestellt

Die Ermittler vermuten, dass die Mediziner unrichtige Gesundheitszeugnisse ausgestellt haben, damit ihre Patienten keine Masken tragen müssen. Solche Atteste sind insbesondere bei den Gegnern der Corona-Vorschriften begehrt.

Bereits in der Vergangenheit ist die Kripo gegen Ärzte wegen ähnlicher Vorwürfe vorgegangen. Unter anderem wurde die Praxis eines Mediziners im oberbayerischen Landkreis Landsberg durchsucht. Auch in Oberfranken, Mittelfranken und Niederbayern hatte es schon Razzien in Praxen gegeben. (dpa)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

10.03.2021

Unglaublich, was sich die politikesteuerte Staatsanwaltschaft hier herausnimmt! Und wenn jetzt jemand glaubt, das wäre nicht politikgeteuert, soll er ruhig mal recherchieren, warum deutsche Staatsanwälte keine europäischen Haftbefehle ausschreiben können.

Permalink
09.03.2021

Die Leute ham wirklich Sorgen - da langt man sich doch an den Kopf.

Permalink