Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Seehofer ordnet nach Germanwings-Absturz Trauerbeflaggung an

Bayern

25.03.2015

Seehofer ordnet nach Germanwings-Absturz Trauerbeflaggung an

Nach dem Absturz in Frankreich trauert die Kleinstadt Haltern um ihre Opfer. 16 Schüler und 2 Lehrerinnen sind von einer Austauschreise nicht zurückgekehrt.
Bild: Maja Hitij (dpa)

Auch Bayern zeigt seine Anteilnahme: Ministerpräsident Horst Seehofer hat eine dreitägige Trauerbeflaggung an allen staatlichen Dienstgebäuden angeordnet.

Nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in Südfrankreich hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) eine dreitägige Trauerbeflaggung an allen staatlichen Dienstgebäuden in Bayern angeordnet - und zwar von Mittwoch bis Freitag. Das teilte die Staatskanzlei am Mittwoch mit.

Die Gemeinden, Landkreise und Bezirke seien gebeten worden, in gleicher Weise zu verfahren, ebenso wie Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts. Bei dem Flugzeugabsturz waren am Dienstag 150 Menschen ums Leben gekommen, darunter nach neuesten Informationen 72 Deutsche. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren