Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Tatort Friedhof: Hat dieser Dieb einen religiösen Tick?

Allgäu

25.03.2015

Tatort Friedhof: Hat dieser Dieb einen religiösen Tick?

Diese Heiligenfigur wurde von einer Grabstätte auf dem Städtischen Friedhof in Sonthofen gestohlen.
Bild: Polizei

Im Allgäu hat oder haben es gerade ein oder mehrere Täter auf Madonnen-Figuren abgesehen. Der Tatort ist der Friedhof.

Und schon wieder wurde eine Madonna-Figur zur Beute. Am Dienstag wurde der Polizei ein weiterer Diebstahl auf dem Buchloer Friedhof gemeldet. Auch in diesem Fall wurde laut Polizei eine kupferne Muttergottesfigur von der Grabplatte gerissen. Da bislang nur Madonnen gestohlen wurden, könnte es sich beim Täter um einen Sammler handeln, der einen religiösen Tick hat, vermutet die Polizei. Die Polizeiinspektion Buchloe bittet um Hinweise unter 08241/9690-0.


Auch in Sonthofen wurde anfang März eine Heiligenfigur von einer Grabstätte des Städtischen Friedhofs entwendet. Der Diebstahl geschah in der Zeit zwischen 1. bis 9. März. Die Figur stellt Christus mit Kreuz dar, ist aus Bronze gefertigt und circa 70 bis 80 Zentimeter groß ist.  Der Wert liegt laut Polizei bei circa 4.500 Euro. An einem weiteren Grab in unmittelbarer Nähe blieb eine Madonna mit Kind aus Marmor beschädigt zurück. Wegen des hohen Gewichtes scheiterte/n der oder die die Diebe offensichtlich am Abtransport. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren