Newsticker
Russische Wirtschaft ist wegen Sanktionen deutlich geschrumpft
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bundesliga: Bayerische Fans können planen: Spiele zeitgenau angesetzt

Bundesliga
01.07.2022

Bayerische Fans können planen: Spiele zeitgenau angesetzt

Fußballfans jubeln im Stadion.
Foto: Christian Charisius, dpa (Symbolbild)

Die Fans der bayerischen Fußball-Profivereine können für die ersten Spieltage der neuen Saison planen.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die ersten sieben Spieltage der Bundesliga und die ersten neun Spieltage der 2. Liga zeitgenau terminiert.

Wie die DFL am Freitag mitteilte, findet nach dem Auftakt zur 60. Bundesligasaison mit der Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Meister FC Bayern München am 5. August (20.30 Uhr) einen Tag später um 15.30 Uhr das erste Heimspiel des neuen Trainers Enrico Maaßen mit dem FC Augsburg gegen den SC Freiburg statt.

Die Live-Übertragungen der Freitags- und Sonntagsspiele sind auf DAZN zu sehen, samstags und in den zahlreichen englischen Wochen überträgt Sky. Das Eröffnungsspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern wird zudem live im Free-TV bei SAT.1 zu sehen sein.

Am 7. Spieltag (15.30 Uhr) kommt es am 17. September zum nach dem Abstieg der SpVgg Greuther Fürth einzigen bayerischen Bundesligaduell zwischen dem FC Augsburg und den Bayern in der WWK Arena.

In der 2. Bundesliga werden alle Partien von Sky übertragen, am Samstagabend ist auch Sport1 mit von der Partie. Das Auftaktspiel zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Hannover 96 am 15. Juli wird auch live im Free-TV bei SAT.1 (20.30 Uhr) übertragen.

Für den 1. FC Nürnberg beginnt die Saison am 16. Juli (13.00 Uhr) mit einem Auswärtsspiel beim FC St. Pauli. Zeitgleich empfängt Greuther Fürth Holstein Kiel, der SSV Jahn Regensburg erwartet den SV Darmstadt 98.

Die Bundesligahinrunde wird wegen der Weltmeisterschaft (21. November bis 18. Dezember) nach dem 15. Spieltag pausieren. Nach der Winterpause geht es am 20. Januar 2023 weiter. Die Saison endet dann am 27./28. Mai.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.