DFL
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "DFL"

DFL-Präsident Christian Seifert hofft, dass den Fußballfans ein Abo-Chaos für die Bundeliga erspart bleibt.
TV-Rechte-Vergabe

DFL-Chef will Chaos bei TV-Abos in der Bundesliga vermeiden

DFL-Chef Christian Seifert wünscht sich für den Fußball-Fan nicht zu viele TV-Anbieter von der Bundesliga-Saison 2021/22 an. In Streamingdiensten wie Amazon Prime, Netflix oder Disney Plus sieht er nicht nur potenzielle Kunden.

Erfreut: VfB-Vorstandsboss Thomas Hitzlsperger.
VfB-Vorstandsvorsitzender

Hitzlsperger sieht besseren Umgang mit Homosexualität

Fast sechs Jahre nach seinem Coming-out hält Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger den Umgang mit Homosexualität im Profifußball mittlerweile für besser.

Erwägt im Polizeikostenstreit sogar rechtliche Schritte gegenüber der DFL: Hubertus Hess-Grunewald.
DFL-Mitgliederversammlung

Keine Solidarität bei Polizeikosten - Werder droht mit Klage

Werder Bremen muss die Polizeikosten bei Hochrisikospielen vollumfänglich selbst tragen. Die Erst- und Zweitligavereine schmettern einen Antrag der Hanseaten auf eine Umlage auf alle Clubs ab. Werder prüft nun rechtliche Schritte.

Erwägt im Polizeikostenstreit sogar rechtliche Schritte gegenüber der DFL: Hubertus Hess-Grunewald.
DFL-Mitgliederversammlung

Keine Solidarität bei Polizeikosten - Werder droht mit Klage

Werder Bremen muss die Polizeikosten bei Hochrisikospielen vollumfänglich selbst tragen. Die Erst- und Zweitligavereine schmettern einen Antrag der Hanseaten auf eine Umlage auf alle Clubs ab. Werder prüft nun rechtliche Schritte.

Kritisiert das Vorhaben Werder Bremens, die DFL wegen Polizeikosten verklagen zu wollen: Karl-Heinz Rummenigge.
Polizeikosten

Rummenigge kritisiert Werder für Rechtsweg-Plan gegen DFL

Karl-Heinz Rummenigge hat Werder Bremen für die Drohung des Rechtsweges nach der Polizeikosten-Abstimmung kritisiert.

Schätzungen der Klimaschutzexperten von CO2OL besagen, dass teilweise bis zu 70 Prozent der Fans nach wie vor mit dem Auto zu den Fußballspielen reisen.
CO2-Schleuder

Klima-Sünder Fußball: Bundesliga mit Nachholbedarf

An jedem Wochenende pilgern rund eine halbe Million Menschen in die Stadien der Republik - und verursachen einen beachtlichen CO2-Ausstoß. Die Vereine der Fußball-Bundesliga begegnen dem Problem nach Meinung von Klimaschutz-Experten nur halbherzig.

Eintracht Frankfurt hat in Mainz noch nie einen Bundesligasieg geholt. «Wir wollen diese Serie endlich durchbrechen», sagt Trainer Adi Hütter.
Derby und Mourinho-Rückkehr

Das bringt die Fußball-Woche

Die Fußball-Woche beginnt in der Bundesliga mit dem Rhein-Main-Derby.

Bereitet sich auf das Spiel gegen den FSV Mainz vor: Frankfurts Trainer Adi Hütter.
Bundesliga

Heißes Derby am ungeliebten Montag: Mainz empfängt Frankfurt

Wenn der FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt aufeinander treffen, geht es immer hoch her. Das Rhein-Main-Derby elektrisiert auch dieses Mal die Fans, auch wenn der Termin so gar nicht nach deren Geschmack ist.

Der Innensenator von Bremen, Ulrich Mäurer.
Vorstoß bei IMK

Bremen zahlt mit DFL-Geld Polizei-Überstunden

Im Streit um Kosten durch Polizeimehrarbeit bei Hochrisikospielen will Bremen das vor Gericht erstrittene Geld der Deutschen Fußball Liga (DFL) komplett an die Polizei weiterreichen.

Polizeieinsatz vor dem Weserstadion in Bremen.
Streit um Polizeikosten

Werder Bremen fordert solidarische Kostenteilung

Im Streit um die Kosten für Polizeieinsätze bei Bundesliga-Spielen pocht Werder Bremen auf die Solidarität der anderen 35 Vereine der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Der Streit um die Polizeikosten bei Hochsicherheitsspielen geht weiter.
Hochsicherheitsspiele

Streit um Polizeikosten: Werder Bremen droht auch der DFL

Werder Bremen droht im Dauerstreit um zusätzliche Polizeikosten bei Hochsicherheitsspielen nun auch der Deutschen Fußball Liga mit juristischen Konsequenzen.

Gibt turnusgemäß den Vorsitz der internationalen Ligenvereinigung World Leagues Forum ab: Christian Seifert.
World Leagues Forum

Seifert nicht mehr Vorsitzender von Ligenbund WLF

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert ist nicht länger Vorsitzender der internationalen Ligenvereinigung World Leagues Forum (WLF).

Ein Kameramann von Sky Sport filmt ein Spiel.
Übertragungsprobleme

Häme nach Sky-Desaster bei Top-Spiel-Übertragung aus München

Tausende Fans werden bei der Übertragung des Bundesliga-Klassikers in München enttäuscht. Es gibt massive Probleme beim Bezahlsender Sky. Die Kritik ist zum Teil hämisch bis satirisch.

Christian Seifert, Präsident des World Leagues Forums.
Zusammenarbeit

Kooperationsvertrag zwischen FIFA und World Leagues Forum

Zürich (dpa) - Der Weltverband FIFA hat mit dem Dachverband der Profi-Ligen einen Kooperationsvertrag abgeschlossen.

Die DFL hat die Bundesligaspiele bis zum 21. Spieltag terminiert. Der FCA muss an einem Freitag in Frankfurt spielen.
FC Augsburg

Rückrundenspiele terminiert: FCA spielt an einem Freitag in Frankfurt

Die DFL hat die ersten Termine für die Rückrunde der Bundesliga festgelegt. Der FC Augsburg eröffnet den 21. Spieltag mit einem Freitagabendspiel.

Teresa Enke ist die Vorsitzende der Robert-Enke-Stiftung.
#gedENKEminute

Deutscher Fußball plant Gedenkaktion für Robert Enke

Mit einer besonderen Aktion will der deutsche Fußball am kommenden Sonntag dem Tod von Robert Enke vor dann genau zehn Jahren gedenken.

Ergreift Position für die DFL: Boris Pistorius.
Streit um Kostenbeteiligung

Polizeikosten: Pistorius stärkt DFL-Position

Hannover (dpa) - Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat im Streit um die Beteiligung an Polizeikosten erneut Partei für die Deutsche Fußball Liga (DFL) ergriffen.

Die Gladbacher um Tony Jantschke (l) und Trainer Marco Rose sind trotz der Niederlage beim BVB weiter an der Bundesliga-Spitze.
Nach dem achten Spieltag

Bundesliga-Tabelle: Bitte da vorne nicht drängeln!

Tabellen sind - Achtung: Fußballer-Phrase - nur Momentaufnahmen. In der Bundesliga aber tut sich Erstaunliches: Zumindest vorübergehend spielen gleich neun Teams vorne mit.

Hat als Hockey-Bundestrainer Maßstäbe gesetzt: Markus Weise gibt ein Interview.
Hockey-Bundestrainer

Markus Weise lobt Bierhoff und kritisiert Olympia-Verjüngung

Markus Weise soll die deutschen Hockey-Herren in zwei Duellen mit Österreich zu den Olympischen Spielen 2020 nach Tokio führen. Eine vierte Olympia-Teilnahme strebt er nicht an. Als Stützpunktleiter in Hamburg will er den DHB-Auswahlen aber künftig zuarbeiten.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach war an dem Gespräch beteiligt.

Gespräch zwischen DFB und DFL ohne konkretes Ergebnis

Die Spannungen zwischen dem Deutschen Fußball-Bund und der Deutschen Fußball Liga sind ausgeräumt, die Suche nach einem neuen DFB-Sportdirektor geht vorerst weiter.

Hans-Dieter Flick sei kein Favorit auf den Posten des DFB-Sportdirektors, verlautet aus der DFL.

Seifert: Keine Gespräche zu Flick als DFB-Sportdirektor

Die Führungsspitze der Deutschen Fußball Liga dementiert: Hansi Flick sei nicht der Favorit für den derzeit vakanten Posten des DFB-Sportdirektors. DFL-Geschäftsführer Christian Seifert sagte, es sei noch nie über einen Namen gesprochen worden.

Der Markt im Sportwetten boomt. Nicht nur Wettbüros profitieren davon.
Wettspiel

Zwei Suchtkranke aus der Region berichten: So gefährlich sind Sportwetten

Plus Acht Milliarden Euro gaben Deutsche vor zwei Jahren fürs Zocken aus. Die Branche ist eine riesige Geldmaschine - und ebenso illegal wie gefährlich.

Die Bundesländer Bremen und Rheinland-Pfalz beraten über Mehrkosten bei sogenannten Risikospielen.
Vorschlag: Fond der DFL

Risikospiele: Rheinland-Pfalz und Bremen beraten über Kosten

Wer zahlt für die Polizeieinsätze bei Hochrisiko-Fußballspielen? Zwei Bundesländer gehen voran. Ihr favorisiertes Modell: ein Fond der Deutschen Fußball Liga.

Tritt von der Fußball-Bühne ab: Pauli-Geschäftsführer Andreas Rettig.
Pauli-Geschäftsführer

Rettigs stiller Abgang: Mahner des Profi-Fußballs tritt ab

Andreas Rettig zieht sich vom Profi-Fußball zurück. Der Mann mit Prinzipien wird fehlen. Das Privatleben soll künftig im Mittelpunkt stehen. Im Stadion wird man den ehemaligen DFL-Mann aber weiterhin antreffen.

Mit 5G können auf dichtem Raum mit niedriger Sendeleistung tausende Anwender mit einem mobilen Breitband versorgt werden.
Schnellere Infos für Fans

Premiere in Wolfsburg: 5G startet in Bundesliga-Stadion

In der Fußball-Bundesliga startet das 5G-Zeitalter: Zum Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen die TSG Hoffenheim haben der Mobilfunkprovider Vodafone und die DFL Deutsche Fußball Liga am Montag die erste Funkzelle für die fünfte Mobilfunkgeneration in der Volkswagen Arena aktiviert.