DFL
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "DFL"

Auch BVB-Star Mats Hummels gehört dem Spieler-Bündnis an.
Bundesliga

Spieler-Bündnis und DFL vereinbaren intensiven Austausch

Bei einer Video-Konferenz von Vertretern des neu gegründeten Spieler-Bündnisses und der Deutschen Fußball-Liga (DFL) sind die jeweiligen Positionen ausgetauscht und mögliche Schnittmengen identifiziert worden.

Sind Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga bald Geschichte?.
Fußball

Ende der Geisterspiele: Bundesliga-Start mit Fans immer wahrscheinlicher

Zum Start der neuen Bundesliga-Saison dürfen wohl wieder Zuschauer in die Stadien - allerdings unter gewissen Auflagen.

Das Logo der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Eingang zur Zentrale in Frankfurt am Main.
Coronavirus-Pandemie

DFL verschafft Clubs finanziellen Spielraum

Die Deutsche Fußball Liga verschafft ihren Clubs ein wenig finanziellen Spielraum, so sie denn durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Probleme geraten sind.

Christian Seifert geht vom einem Bundesliga-Start Mitte September aus.
Fußball

Die Bundesliga startet im September - und wohl ohne den FC Bayern

Nach dem letzten Bundesliga-Spieltag richtet sich der Blick auf die neue Saison. Losgehen soll es Mitte September - und möglicherweise ohne den Meister.

FCA-Chef Klaus Hofmann ist mit den Leistungen seiner Mannschaft nicht zufrieden.
Interview

FCA-Chef Klaus Hofmann: "Bin etwas enttäuscht von den gezeigten Leistungen"

Plus FCA-Chef Klaus Hofmann ist mit den Leistungen nicht zufrieden. Auch das Verhalten einiger Spieler während der Corona-Zeit hat ihm nicht gefallen.

Der FC Schalke 04 denkt über eine Gehaltsobergrenze nach.
Neue Wege in der Not

FC Schalke 04 plant Gehaltsobergrenze für Profis

Die Diskussion über Gehaltsobergrenzen für Fußball-Profis hat sich in der Corona-Krise verstärkt. Nun denkt der FC Schalke über diesen Schritt nach. Die finanziellen Verbindlichkeiten lassen kaum eine andere Wahl.

Die Bundesliga steht vor einem Sommer voller Ungewissheit.
Saisonstart, Kader, Transfers

Bundesliga vor Sommer der Ungewissheit

So wenig Planungssicherheit hatten die Bundesligaclubs am Ende einer Saison noch nie. Wegen der anhaltenden Corona-Krise gibt es viele offene Fragen, wie es nach der Sommerpause weitergeht.

Erstellte als Leiter einer Taskforce das strenge Hygienekonzept für den Sonderspielbetrieb: DFB-Chefarzt Tim Meyer.
Geisterspiele

DFB-Mediziner Meyer: "Volle Stadien, das wird noch dauern"

Das Geisterspiel-Konzept der Bundesliga in der Corona-Krise hat funktioniert. Der Aufwand sei aber nicht eine komplette Saison durchzuhalten, sagt Taskforce-Leiter Tim Meyer. Aber wie geht es weiter - nicht nur national, sondern international?

Soll dem Vernehmen nach Trainer beim FC Schalke 04 bleiben: David Wagner.
Bericht: "Süddeutsche Zeitung"

FC Schalke führt Gehaltsobergrenze ein - Wagner bleibt

Der FC Schalke 04 führt einem Medienbericht zufolge als erster Fußball-Bundesligist eine Gehaltsobergrenze ein.

In der kommenden Saisonvorbereitung sollen die Bundesliga-Spieler nur einmal die Woche auf das Coronavirus getestet werden.
Saisonvorbereitung

Ruhnert: DFL verlangt nur einen Corona-Test pro Woche

Die Fußball-Bundesligisten müssen in der Vorbereitung auf die kommenden Saison ihre Trainer und Spieler nur noch einem statt bislang zwei Corona-Tests pro Woche unterziehen.

„Es gibt immer wieder Klubs, die uns unsere Vorherrschaft streitig machen“. Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern München.
Interview

FCB-Präsident Hainer: "Da können wir in Deutschland ruhig mal stolz sein"

Exklusiv Was Herbert Hainer vom Vorgehen der Bundesliga in der Corona-Krise hält, über Transfersummen sowie Gehälter denkt und warum er in der Öffentlichkeit zurückhaltender als sein Vorgänger auftritt.

Christian Seifert überreicht nach einer denkwürdigen Saison den Bayern-Profis die Meisterschale.
Saisonende

Etappenziel: Bundesliga atmet vor langem Corona-Sommer durch

Alle Bundesliga-Spiele bis 30. Juni: Das war stets die Devise von Liga-Boss Christian Seifert. Was zwischenzeitlich utopisch erschien, klappte nun wochenlang erstaunlich reibungslos. DFL und Vereine arbeiten nun am nächsten Neustart im Herbst.

Werder Bremen Fans freuen sich: Nach dem Sieg ihrer Mannschaft über den FC Köln liegt der Aufstieg wieder in den eigenen Händen.
Letzter Spieltag

Gladbach feiert - Werder jubelt kurz - Trauer bei Fortuna

Ein neues Werder-Wunder, ein Abstiegsdrama, Jubel in Gladbach, Stolz bei Bayern und emotionale Abschiede: Die Bundesliga liefert zum Abschluss der denkwürdigen Corona-Saison noch einmal reichlich Gesprächsstoff. DFL-Chef Christian Seifert wirft einen Blick voraus.

Mickael Cuisance (2.v.r) erzielte bei Bayerns Sieg in Wolfsburg das 2:0.
34. Spieltag

Meister Bayern: 100 Saisontore voll und Feier mit Schale

Der FC Bayern München hat auch am letzten Spieltag einfach weitergesiegt. Das 4:0 beim VfL Wolfsburg bedeutete die Saisontore 97 bis 100 und die beste Rückrunde der Bundesliga-Geschichte. Nur die Meisterehrung war sehr ungewöhnlich.

Spieler von Union Berlin feiern mit Fans auf der anderen Seite des Zauns am Stadion An der alten Försterei.
Zingler: "klare Regeln"

Wieder Gesänge und Zaun-Party bei Union Berlin

Auch nach dem letzten Bundesliga-Geisterspiel der Saison im Stadion An der Alten Försterei haben die Profis von Union Berlin gemeinsam mit ihren Fans den Klassenerhalt gefeiert.

Geschafft: Die Bayern-Spiele feiern die 30. Meisterschaft der Vereinsgeschichte.
30. Titel

FC Bayern nach Spiel in Wolfsburg als Meister geehrt

Der FC Bayern München ist nach seinem letzten Saisonspiel in der Bundesliga am Samstag für den 30.

Wie geht es nach der ungewöhnlichsten Bundesliga-Saison aller Zeiten weiter?
Kommentar

Der Profi-Fußball muss sich dringend erneuern

An diesem Wochenende geht die außergewöhnlichste Bundesliga-Saison aller Zeiten zu Ende. Darüber, wie es danach weiter gehen soll, ist eine Diskussion entbrannt.

Philipp Max trägt das T-Shirt, mit dem der FCA am letzten Wochenende in aller Bescheidenheit den Klassenerhalt feierte. Dennoch ist das Spiel gegen Leipzig nicht ohne Bedeutung.
FC Augsburg

Für den FCA geht es am letzten Spieltag um Millionen-Einnahmen

Plus Mit dem Klassenerhalt hat der FCA sein vorrangiges Saisonziel erreicht. Bedeutungslos ist die finale Partie gegen Leipzig aber nicht – wegen der TV-Gelder.

Die DFL will die Verteilung der TV-Gelder bis Jahresende beschließen.
DFL

TV-Gelder: Verteilung bis Jahresende beschlossen

Die Deutsche Fußball Liga will bis zum Ende des Jahres zu einem Beschluss bei der Verteilung der Medienerlöse von der Saison 2021/22 an kommen.

Der Unmut der Fans gegen DFB und DFL nahm in den letzten Monaten immer mehr zu.
Sommerpause als Wende nutzen

Debatte um Wertewandel: Fans erhöhen Druck auf DFB und DFL

Nicht irgendwann im Herbst, sondern unmittelbar nach der am Wochenende endenden Bundesligasaison wollen Fans Veränderungen im Fußball auf den Weg bringen. Die Anhänger haben schon recht konkrete Vorstellungen. Die Verbände äußern sich zunächst nicht dazu.

Wurde von der Übergangslösung zum Meister-Coach: Bayern-Trainer Hansi Flick.
Fußball-Bundesliga

Flick, Seifert & Co.: Protagonisten der Saison 2019/20

Diese Bundesliga-Spielzeit hatte etliche Akteure - herausragend auf dem Feld waren drei Stürmer. Daneben standen vier Trainer im Fokus. Einer der wichtigsten Protagonisten agierte abseits des Rasens.

Steht in der Kritik: Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies.
FC Schalke 04

Schalke-Fans machen mobil: Club-Führung um Tönnies unter Druck

Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies gerät wegen des massenhaften Ausbruchs von Corona-Infektionen immer stärker unter Druck. Auch durch die Vereinsfans.

Baden-Württembergs Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration: Thomas Strobl (CDU).
Strobl-Vorschlag

Fan-Organisation gegen personalisierte Tickets

Die Organisatoren des Profifußballs wollen natürlich so schnell wie möglich wieder Zuschauer im Stadion haben. Die Fans wiederum möchten nicht nur als Kulisse für das Milliaden-Geschäft herhalten und wehren sich gegen ein Dauerthema.

Glaubt an eine Veränderung der Transfersummen: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge.
Bayern-Vorstandschef

Rummenigge lobt TV-Vertrag: "Erstklassiges Ergebnis" 

Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat den durch die Deutsche Fußball Liga gerade ausgehandelten TV-Vertrag gelobt.

Christian Seifert erwartet eine anstrengende Verteilung der Gelder aus den Fernsehverträgen.
Verteilung der TV-Gelder

Corona-Einigkeit vorbei: Bundesliga-Kampf um Milliarden

Der Profifußball erhält 4,4 Milliarden Euro zwischen 2021 und 2025 aus dem TV-Vertrag. Nun beginnt der große Kampf ums Geld. Von der Einigkeit und der Solidarität aus der Corona-Pause ist kaum etwas übriggeblieben. Der DFL-Chef fordert Anstand und Weitblick.