DFL
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "DFL"

Gibt turnusgemäß den Vorsitz der internationalen Ligenvereinigung World Leagues Forum ab: Christian Seifert. Foto: Andreas Gora/dpa
World Leagues Forum

Seifert nicht mehr Vorsitzender von Ligenbund WLF

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert ist nicht länger Vorsitzender der internationalen Ligenvereinigung World Leagues Forum (WLF).

Ein Kameramann von Sky Sport filmt ein Spiel. Foto: Jan Woitas/zb/dpa
Übertragungsprobleme

Häme nach Sky-Desaster bei Top-Spiel-Übertragung aus München

Tausende Fans werden bei der Übertragung des Bundesliga-Klassikers in München enttäuscht. Es gibt massive Probleme beim Bezahlsender Sky. Die Kritik ist zum Teil hämisch bis satirisch.

Christian Seifert, Präsident des World Leagues Forums. Foto: Andreas Gora/dpa
Zusammenarbeit

Kooperationsvertrag zwischen FIFA und World Leagues Forum

Zürich (dpa) - Der Weltverband FIFA hat mit dem Dachverband der Profi-Ligen einen Kooperationsvertrag abgeschlossen.

FCA
FC Augsburg

Rückrundenspiele terminiert: FCA spielt an einem Freitag in Frankfurt

Die DFL hat die ersten Termine für die Rückrunde der Bundesliga festgelegt. Der FC Augsburg eröffnet den 21. Spieltag mit einem Freitagabendspiel.

Teresa Enke ist die Vorsitzende der Robert-Enke-Stiftung. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa
#gedENKEminute

Deutscher Fußball plant Gedenkaktion für Robert Enke

Mit einer besonderen Aktion will der deutsche Fußball am kommenden Sonntag dem Tod von Robert Enke vor dann genau zehn Jahren gedenken.

Ergreift Position für die DFL: Boris Pistorius. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Streit um Kostenbeteiligung

Polizeikosten: Pistorius stärkt DFL-Position

Hannover (dpa) - Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat im Streit um die Beteiligung an Polizeikosten erneut Partei für die Deutsche Fußball Liga (DFL) ergriffen.

Die Gladbacher um Tony Jantschke (l) und Trainer Marco Rose sind trotz der Niederlage beim BVB weiter an der Bundesliga-Spitze. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nach dem achten Spieltag

Bundesliga-Tabelle: Bitte da vorne nicht drängeln!

Tabellen sind - Achtung: Fußballer-Phrase - nur Momentaufnahmen. In der Bundesliga aber tut sich Erstaunliches: Zumindest vorübergehend spielen gleich neun Teams vorne mit.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach war an dem Gespräch beteiligt. Foto: Peter Steffen

Gespräch zwischen DFB und DFL ohne konkretes Ergebnis

Die Spannungen zwischen dem Deutschen Fußball-Bund und der Deutschen Fußball Liga sind ausgeräumt, die Suche nach einem neuen DFB-Sportdirektor geht vorerst weiter.

Hans-Dieter Flick sei kein Favorit auf den Posten des DFB-Sportdirektors, verlautet aus der DFL. Foto: Thomas Eisenhuth

Seifert: Keine Gespräche zu Flick als DFB-Sportdirektor

Die Führungsspitze der Deutschen Fußball Liga dementiert: Hansi Flick sei nicht der Favorit für den derzeit vakanten Posten des DFB-Sportdirektors. DFL-Geschäftsführer Christian Seifert sagte, es sei noch nie über einen Namen gesprochen worden.

Hat als Hockey-Bundestrainer Maßstäbe gesetzt: Markus Weise gibt ein Interview. Foto: Georg Wendt/dpa
Hockey-Bundestrainer

Markus Weise lobt Bierhoff und kritisiert Olympia-Verjüngung

Markus Weise soll die deutschen Hockey-Herren in zwei Duellen mit Österreich zu den Olympischen Spielen 2020 nach Tokio führen. Eine vierte Olympia-Teilnahme strebt er nicht an. Als Stützpunktleiter in Hamburg will er den DHB-Auswahlen aber künftig zuarbeiten.

118502016.jpg
Wettspiel

Zwei Suchtkranke aus der Region berichten: So gefährlich sind Sportwetten

Plus Acht Milliarden Euro gaben Deutsche vor zwei Jahren fürs Zocken aus. Die Branche ist eine riesige Geldmaschine - und ebenso illegal wie gefährlich.

Die Bundesländer Bremen und Rheinland-Pfalz beraten über Mehrkosten bei sogenannten Risikospielen. Foto: Daniel Bockwoldt
Vorschlag: Fond der DFL

Risikospiele: Rheinland-Pfalz und Bremen beraten über Kosten

Wer zahlt für die Polizeieinsätze bei Hochrisiko-Fußballspielen? Zwei Bundesländer gehen voran. Ihr favorisiertes Modell: ein Fond der Deutschen Fußball Liga.

Tritt von der Fußball-Bühne ab: Pauli-Geschäftsführer Andreas Rettig. Foto: Lukas Schulze
Pauli-Geschäftsführer

Rettigs stiller Abgang: Mahner des Profi-Fußballs tritt ab

Andreas Rettig zieht sich vom Profi-Fußball zurück. Der Mann mit Prinzipien wird fehlen. Das Privatleben soll künftig im Mittelpunkt stehen. Im Stadion wird man den ehemaligen DFL-Mann aber weiterhin antreffen.

Mit 5G können auf dichtem Raum mit niedriger Sendeleistung tausende Anwender mit einem mobilen Breitband versorgt werden. Foto: Hendrik Schmidt
Schnellere Infos für Fans

Premiere in Wolfsburg: 5G startet in Bundesliga-Stadion

In der Fußball-Bundesliga startet das 5G-Zeitalter: Zum Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen die TSG Hoffenheim haben der Mobilfunkprovider Vodafone und die DFL Deutsche Fußball Liga am Montag die erste Funkzelle für die fünfte Mobilfunkgeneration in der Volkswagen Arena aktiviert.

FCA
FC Augsburg

Hofmann fordert Videobeweis-Änderungen: "Können Konzept sonst in Tonne treten"

FCA-Boss Klaus Hofmann kritisiert den DFB und will Änderungen beim Videobeweis: "Ansonsten können wir das Konzept in die Tonne treten."

Christian Seifert, Chef der Deutschen Fußball Liga, ist gegen neue Anstoßzeiten und Pflichtspiele im Ausland. Foto: A. Gora
DFL-Chef

Seifert: Bundesliga hat international "Federn gelassen"

Frankfurt/Main (dpa) – DFL-Chef Christian Seifert sieht das jüngste Abschneiden der deutschen Fußballclubs in den internationalen  Wettbewerben kritisch und hofft auf baldige Besserung.

Nach der Länderspielpause geht es in der Bundesliga wieder rund. Foto: Hendrik Schmidt
Fußball-Bundesliga

Glorreiche Vier? Super-Samstag mit dem Topspiel-Doppelpack

Sie sind die vier besten Teams der vergangenen Saison. Sie vertreten die Bundesliga in der europäischen Meisterklasse. Am 4. Spieltag sorgen sie für den Super-Samstag. Leipzig empfängt Bayern, Dortmund spielt daheim gegen Leverkusen.

Polizeikräfte bei einem Einsatz in Bremen. Foto: Carmen Jaspersen
SV Werder

"Keine Unterstützung": Baumann kritisiert Bremer Politik

Werder Bremens Sportchef Frank Baumann hat Bremens Innensenator Ulrich Mäurer für die an die Deutsche Fußball Liga (DFL) verschickten Gebührenbescheide hart kritisiert.

Polizeikräfte beim Einsatz in Bremen. Foto: Carmen Jaspersen
Polizeikosten

DFL begleicht Bremer Gebührenbescheide - Werder muss zahlen

Die Deutsche Fußball Liga bezahlt erstmals Gebühren an das Bundesland Bremen. Es geht um Mehrkosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen.

Polizeieinsatz vor dem Weserstadion. Foto (Archiv): Christian Charisius Foto: Christian Charisius
Polizeikosten

Bremen verlangt 1,17 Millionen Euro von der DFL

Rund 1,17 Millionen Euro verlangt Bremen bis Ende September von der Deutschen Fußball Liga (DFL) wegen zusätzlicher Polizeikosten bei Fußballspielen.

Könnten am 9. November wieder aufeinandertreffen: Bayerns Thiago Alcantara (l) und Dortmunds Marco Reus. Foto: Guido Kirchner
Topspiel

DFL setzt Spieltage an: Bayern gegen BVB am 9. November

Meister FC Bayern und Borussia Dortmund treffen in der Bundesliga an einem Samstagabend im Topspiel aufeinander.

FCA
FC Augsburg

FCA-Fans müssen an den Sonntagen weit reisen

Die deutsche Fußball-Liga veröffentlicht die genauen Termine bis zum 13. Spieltag. Augsburgs Anhänger dürften sich darüber weniger freuen.

Christian Seifert fordert von den Clubs mehr Bemühen um einen Internationalisierung. Foto: Andreas Gora
DFL-Chef

Internationalisierung: Seifert nimmt Clubs in die Pflicht

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert will die Proficlubs bei der weiteren Internationalisierung der Fußball-Bundesliga noch stärker in die Pflicht nehmen.

Durchlebte strapaziöse Wochen: HSV-Profi Bakery Jatta. Foto: Christian Charisius
HSV-Profi

Hamburger Bezirksamt stellt Ermittlungen gegen Jatta ein

Bakery Jatta kann erst einmal aufatmen: Das Bezirksamt Hamburg-Mitte stellt die Ermittlungen gegen den Fußball-Profi vom Hamburger SV ein. HSV-Trainer Dieter Hecking spricht von einem "wichtigen Schritt".

Würde sich über mehr Einsatzzeit deutscher Talente freuen: U21-Nationalcoach Stefan Kuntz. Foto: Cezaro De Luca
U21-Coach

Kuntz: Anreizsystem soll Talenten mehr Einsätze bringen

Der deutsche U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz schlägt ein Anreizsystem für die Clubs für mehr Einsätze von jungen deutschen Talenten in der Fußball-Bundesliga vor.