Startseite
Icon Pfeil nach unten
Bayern
Icon Pfeil nach unten

Fußball: FC Ingolstadt über Wittmanns Zukunft: "Für alles offen"

Fußball

FC Ingolstadt über Wittmanns Zukunft: "Für alles offen"

    • |
    Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.
    Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

    Der FC Ingolstadt kann sich auch ein längeres Engagement von Interimstrainerin Sabrina Wittmann vorstellen. "Es wäre ein Fehler, wenn man alles ausschließt. Wir sind für alles offen", sagte Sportdirektor Ivo Grlic am Donnerstag am Rande der ersten Einheit unter der neuen Trainerin, die auf dem Rasen auch energisch und lautstark auftrat.

    Nach der Trennung von Michael Köllner soll die 32-Jährige den Drittligisten erstmal bis zum Saisonende betreuen. Höher hat nie eine Frau eine Männer-Mannschaft im deutschen Fußball betreut.

    "Sie hat die Möglichkeit, die dreieinhalb Wochen reinzuschnuppern, wie der Profifußball ist, damit sie sich weiter entwickelt. Wir haben keine Angst, die Mannschaft geht den Weg mit, und wir sind absolut überzeugt davon", sagte Grlic weiter.

    Wittmann betreute bislang die U19 der Ingolstädter, ihr Debüt in der 3. Liga wird sie am Sonntag (19.30 Uhr) gegen Waldhof Mannheim geben.

    (dpa)

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden