1. Startseite
  2. Digital
  3. WhatsApp wieder down: Nutzer klagen über Probleme bei Messenger

Störung

02.04.2014

WhatsApp wieder down: Nutzer klagen über Probleme bei Messenger

WhatsApp ist down: Der gerade von Facebook übernommene Nachrichtendienst für das Smartphone hatte am Samstagabend deutlich Verbindungsprobleme. Die Gründe für den Ausfall des Dienstes waren zunächst unklar.
Bild: Arno Burgi, dpa

WhatsApp down, schon wieder: Beim Nachrichtendienst für das Smartphone gab es heute einmal mehr eine Störung. Das Problem betrifft aber nicht alle Nutzer.

Viele Whatsapp-Nutzer hatten heute wieder einmal Probleme mit ihrem Messenger. Der Nachrichtendienst war für sie ausgefallen und nicht erreichbar. Betroffene, die ihre App am Smartphone aufriefen, bekamen weder Kurznachrichten von anderen, noch konnten sie selbst über Whatsapp Nachrichten verschicken.

Beschwerden über das Portal gab es massenweise, unter anderem bei Twitter. Auch das Portal allestörungen.de listete eine Vielzahl von Beschwerden über den WhatsApp-Ausfall auf.

Der Grund für die Panne bei Whatsapp ist nicht bekannt. Das Unternehmen selbst meldete sich in seinem Blog nicht zu Wort. Auch sonst gab es keine Hinweise darauf, warum der Nachrichtendienst fürs Handy bei Nutzern ausfiel.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

WhatsApp-Tests in unserer Redaktion ergaben aktuell keine Hinweise darauf, dass der Dienst down sein könnte. Versand und Empfang von Nachrichten liefen problemlos. Bei Facebook berichteten Nutzer, dass sie zwar Probleme hatten, WhatsApp inzwischen aber wieder laufe.

Whatsapp geht nicht - Gründe unklar

Der zumindest partielle Ausfall ist die zweite größere Panne bei dem erst kürzlich von Facebook aufgekauften Dienst. Mitte Februar ging WhatsApp ebenfalls für mehrere Stunden nicht - und löste damit bei vielen Nutzern Spott und Häme, aber auch Frustration  aus.  bo

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren