Newsticker

Weltärztebund-Chef: Bei 20.000 Neuinfektionen am Tag droht zweiter Lockdown

Sailer-Gymnasium

25.02.2015

Alles rund um Quebec

Schüler hielten Vorträge

Das W-Seminar Französisch unter der Leitung von Ellen Finster lud im Rahmen des Sailer-Forums Dillingen zu einer „ Soirée québécoise“ ein, in der diese kanadische Provinz, die nicht zu Unrecht auch „La Belle Province“ genannt wird, einem größeren frankophilen Publikum vorgestellt wurde.

In kurzweiligen Vorträgen unter Einbezug moderner Medien referierten die W-Seminarteilnehmer über Land und Leute, Kultur, Politik und Geschichte Quebecs. Viele Teilnehmer zeigten sich beeindruckt davon, dass Quebec mit einem Gebiet von circa 1,5 Millionen Quadratkilometer ungefähr dreimal so groß wie Frankreich ist und dass dort rund 82 Prozent der knapp sieben Millionen Einwohner Französisch als Muttersprache sprechen.

Janette Erdt gab nicht nur einen Überblick über Quebecs Klima, Flora, Fauna und die dort ansässigen Ureinwohner. Sie stellte auch die zwei wichtigsten Städte Quebecs kurz vor, nämlich Montréal und Québec Ville. Die besondere Freundschaft zwischen Bayern und Quebec rückte Ömer Aytan in seinem Vortrag in den Vordergrund. Andreas Scheffner dagegen befasste sich in seiner Präsentation mit dem quebecer Nationalsport, dem Eishockey.

Faszinierende Einblicke in die Welt der Akrobatik gelangen Gülcin Cenik mit ihren Ausführungen zum quebecer Cirque du Soleil. Dem letzten Vortrag von Mona Leoni bezüglich der Traditionen und der kulinarischen Besonderheiten dieser Provinz schloss sich eine Verköstigung an. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren