Newsticker

Seehofer will Grenzkontrollen zu anderen EU-Staaten Mitte Juni aufheben
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Corona-Party in Buttenwiesen: Mann will Polizisten anstecken

Buttenwiesen

27.03.2020

Corona-Party in Buttenwiesen: Mann will Polizisten anstecken

Die Polizei hat eine Corona-Party in Buttenwiesen aufgelöst.
Bild: Leitenstorfer (Symbol)

Die Polizei löst in Buttenwiesen eine Corona-Party auf. Der Veranstalter behauptet, Covid-19 zu haben - und hustet Polizeibeamte an.

Zu einem besonders eklatanten Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung ist es am frühen Freitagmorgen gegen 0.25 Uhr in Buttenwiesen gekommen. Dort wurden Polizeibeamte auf eine lautstarke Corona-Party in der Garage eines Privatanwesens aufmerksam. Tatsächlich trafen die Beamten mehrere Personen in der Garage an und wollten die Party einstellen.

Buttenwiesen: Polizei stoppt Corona-Party

Der 25-jährige Veranstalter ging laut Polizei daraufhin auf die beiden Beamten zu, hustete sie mehrmals an und behauptete, mit Corona infiziert zu sein. Außerdem beleidigte der alkoholisierte 25-Jährige die Beamten heftig. Als er zur Feststellung seiner Identität durchsucht werden sollte, flüchtete der Beschuldigte aus der Garage, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung festgenommen werden. Bei dem Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt.

Dillinger Landratsamt ist involviert

Er muss sich nun unter anderem wegen eines Vergehens nach dem Infektionsschutzgesetz, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und versuchter Körperverletzung verantworten. Das Landratsamt ist aufgrund der Äußerung des Beschuldigten (Corona-Infektion) in die Ermittlungen involviert. Ebenso wird ein vorwerfbares Handeln der drei weiteren Party-Teilnehmer geprüft. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren