Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Der aktuelle Corona-Warnwert für den Landkreis Dillingen

Landkreis Dillingen

22.12.2020

Der aktuelle Corona-Warnwert für den Landkreis Dillingen

Zwei Todesfälle fallen aus der Statistik heraus. Das sind die Corona-Zahlen des Landkreises Dillingen für Dienstag, 22. Dezember 2020.
Bild: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa (Symbol)

Zwei Todesfälle fallen aus der Statistik heraus. Das sind die Corona-Zahlen des Landkreises Dillingen für Dienstag, 22. Dezember 2020.

Wie das Landratsamt Dillingen am Dienstagmorgen mitteilt, beträgt die 7-Tages-Inzidenz 167,77 (Vortag: 165,70). Der Wert gibt die Infektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen an.

Derzeit gibt es laut Landratsamt aktive Fälle 216 (Meldefälle unter Quarantäne). 1499 Personen haben die Quarantäne bisher beendet. Insgesamt gibt es aktuell 628 Quarantänefälle (Erkrankte und Kontaktpersonen I).

Todesfälle mit positiven Antigen-Test werden nicht mehr mitgezählt

Insgesamt gab es zehn neue bestätigte Fälle am Montag. Mit dem neuen Update der Meldesoftware für das Robert-Koch-Institut wurde die Anerkennung der klinisch-epidemiologischen Fälle (Antigen-Test positiv) als labordiagnostisch bestätigt zurück genommen.

Daher wurden rückwirkend zwei Todesfälle, die nur mit Schnelltest bestätigt wurden, erneut aus der Tabelle des Landratsamtes Dillingen entfernen.

Damit sind es nun 69 statt 71 Todesfälle und 1784 statt 1786 Fälle, da auch bei den insgesamt bestätigten Fällen diese zwei Fälle wieder rausfallen. Die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis ändert sich dadurch jedoch nicht. Die zwei Todesfälle waren am 9. und 11. Dezember.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren