Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Fest: 160 Jahre Lauinger Wehr: Als Atemschutz noch Zukunftsmusik war

Fest
30.08.2018

160 Jahre Lauinger Wehr: Als Atemschutz noch Zukunftsmusik war

Vier Aktive und ein Altgedienter: (von links) Christian Joas (Vereinsvorsitzender), Stephan Böhm (ehemaliger Kommandant, jetzt Leiter Gewässerschutz und Mitglied des Festausschusses), Martin Koller (Kommandant), Alfred Bronner (war 40 Jahre bei der Wehr aktiv) und Thomas Hoffmann (stellvertretender Kommandant).
2 Bilder
Vier Aktive und ein Altgedienter: (von links) Christian Joas (Vereinsvorsitzender), Stephan Böhm (ehemaliger Kommandant, jetzt Leiter Gewässerschutz und Mitglied des Festausschusses), Martin Koller (Kommandant), Alfred Bronner (war 40 Jahre bei der Wehr aktiv) und Thomas Hoffmann (stellvertretender Kommandant).
Foto: Jakob Stadler

Die Lauinger Wehr feiert ihren 160. Geburtstag.  Die Aktiven blicken mit einem 85-jährigen ehemaligen Kameraden auf die Geschichte der Truppe zurück.

Alfred Bronner, 85 Jahre, hat seinen aktiven Dienst bei der Lauinger Feuerwehr vor 25 Jahren beendet. Vier Jahrzehnte war er einer der Freiwilligen, die bei Bränden und Unfällen ausrücken. Im Verein ist er immer noch. Und das bei der ältesten Wehr des Landkreises, Nordschwabens sogar. Am 31. August 1858 wurde die Feuerwehr gegründet. Demnach feiert sie dieses Jahr ihren 160. Geburtstag.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.