1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Pater Jan hat mehr als 1000 Sonntagsgottesdienste zelebriert

Medlingen

29.07.2018

Pater Jan hat mehr als 1000 Sonntagsgottesdienste zelebriert

Pater Jan hat sich gestern nach 21-jährigem Wirken in einem Gottesdienst in der Stiftskirche Obermedlingen von den Gläubigen verabschiedet.

Nach 21 Jahren nimmt der Marianer Abschied in der Pfarreiengemeinschaft Bachtal-Medlingen. Am Ende greift der Priester zur Gitarre – und formuliert eine Botschaft

Begleitet von Julia Schmid an der Orgel, Ministranten aus allen Gemeinden des Pfarrgemeindeverbunds Bachtal-Medlingen und Diakon Gerhard Nothaas schreitet Pater Jan Janikowski ein letztes Mal zwischen den Kirchenbänken in Medlingen zum Altar. Nach 21 Jahren Dienst in Deutschland geht der Priester vom Orden der Marianer seiner Berufung wieder in seiner Heimat Polen nach.

Dabei sei der Gottesdienst in der Obermedlinger Stiftskirche in erster Linie ein Dankgottesdienst und kein Abschied. Dennoch ist dieser Gottesdienst etwas anders als ein normaler Sonntagsgottesdienst. Gläubige aller Gemeinden füllen die Kirchenbänke. Pater Jan selbst hat eine kleine Überraschung mit seiner Gitarre vorbereitet. Am Ende seiner Predigt, in der er auch allen dankt, mit denen er zusammengearbeitet hat, singt er ein Lied. Immer wieder heißt es darin: „Maria, zeig mir den Weg zu meinem Herren.“

Dieser Weg führte Pater Jan 1997 nach Medlingen, wie Pastoralratsvorsitzender Manfred Schmid in seinem Rückblick erinnert. „Sie haben Großartiges geleistet“, wendet er sich an Pater Jan. Die Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft Bachtal-Medlingen – Medlingen, Oberbechingen, Burghagel und Unterbechingen – seien unter ihm erst eine Gemeinschaft geworden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Medlingens Bürgermeister Stefan Taglang schwankt zwischen Freude und Trauer: „Freude, da Pater Jan bereits ein Jahr länger als gedacht in Medlingen blieb. Trauer, da das Klostergebäude nun leer steht.“ Die Diözese denke deshalb über den Verkauf eines Flügels nach. Den langjährigen Einsatz des Pfarrers in den Gemeinden vergleicht er dabei mit der Champions League und hofft, dass Pater Jans Herz auch etwas für Medlingen schlägt.

Mehr als 1000 Sonntagsgottesdienste habe der Priester geleitet, je 100 Beerdigungen, Taufen und Hochzeiten. Auch für Bürgermeister Stefan Taglang sind die Gesangseinlagen Pater Jans eine Besonderheit. Eine solche dürfen die Gottesdienstbesucher noch ein letztes Mal hören, als der Geistliche am Ende erneut zur Gitarre greift. Er sagt: „Es gibt kein Problem, das Gott nicht lösen könnte.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren