Newsticker
Von der Leyen: EU muss sich auf russischen Gas-Stopp vorbereiten
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Polizeireport: Lastwagenfahrer prallen mit Rindern zusammen

Polizeireport
12.11.2017

Lastwagenfahrer prallen mit Rindern zusammen

Zwei Lastwagenfahrern sind mit freilaufenden Rindern kollidiert. Die Tieren verendeten noch an der Unfallstelle.
Foto: Leitenstorfer

Die Tiere standen mitten in der Nacht auf der B16 bei Gundelfingen. Sie verendeten noch vor Ort

Ein schwerer Unfall hat sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 2.30 Uhr auf der B16 bei Gundelfingen, Höhe Emmausheim, ereignet. Der Fahrzeugführer eines tschechischen Sattelzuges prallte mit drei Rindern zusammen, die urplötzlich vor ihm auf der Straße standen – mitten in der Nacht. Die Tiere überlebten den Zusammenprall nicht und verendeten noch an der Unfallstelle. Eines von ihnen wurde unter der Zugmaschine eingeklemmt. Zeitgleich kamen einem anderen Lastwagenfahrer, der die Gegenfahrbahn befuhr, drei weitere Rinder entgegen. Der Fahrer des Kleinlasters versuchte laut Polizeibericht noch auszuweichen, konnte den Zusammenprall mit den Tieren aber auch nicht verhindern. Dabei wurden zwei Rinder tödlich verletzt, das Dritte musste von einem verständigten Tierarzt an der Unfallstelle erlöst werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.