Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Problemabfälle werden gesammelt

Schadstoffmobil

24.02.2015

Problemabfälle werden gesammelt

Von Ende Februar bis Mitte März ist es im Landkreis unterwegs

Ab Ende Februar ist das Schadstoffmobil des AWV Nordschwaben unterwegs. Im Laufe des Jahres fährt das Schadstoffmobil alle Gemeinden und Städte in den Landkreisen Donau-Ries und Dillingen an und bietet die Möglichkeit, giftige Farben und Lacke kostenlos abzugeben. Dosen und Kanister mit giftigem Inhalt sind Problemabfälle und je nach Art und Beschaffenheit gesundheits-, luft- oder wassergefährdend. Deswegen schützt eine fachgerechte Entsorgung die Umwelt vor schädlichen Belastungen.

Am Schadstoffmobil angenommen werden etwa Abbeizmittel, Abflussreiniger, Autowaschmittel, Fleckentferner, Akkus, Holzschutzmittel, Imprägniersprays, Insektenbekämpfungsmittel, Lacke, Unkrautvernichtungsmittel, Quecksilberthermometer und Zweikomponentenkleber. Dabei werden die Problemabfälle aus Privathaushalten kostenlos angenommen.

Am Samstag, 28. Februar, wird im Landkreis Dillingen gesammelt. Das Schadstoffmobil hält in Aislingen, Glött, Holzheim und am Recyclinghof Gundelfingen/Lauingen, am Samstag, 6. März, in Bissingen und Dillingen. Wichtig: Giftige Farben, Lacke und Flüssigkeiten sollen in Originalbehältnissen gelassen und nicht mit anderen Substanzen vermischt werden. Die Schadstoffe dürfen nicht miteinander vermischt werden. Außerdem soll der Problemmüll unbedingt persönlich dem Fachpersonal gegeben werden. Um eine zügige und schnelle Annahme zu gewährleisten, ist es hilfreich, wenn die verschiedenen Behältnisse in eine Kiste gestellt werden und so abgegeben werden.

l Das wird nicht angenommen: Asbesthaltige Abfälle gehören auf die Deponie Binsberg. Wand- und Abtönfarben in den Sperrmüll oder die Restmülltonne. Außerdem gehören in diese Tonne: ausgehärtete Farb- und Lackreste, Glühbirnen, Halogenlampen, Kosmetika und Körperpflegemittel. Leere Behältnisse aus Metall und leere Spraydosen gehören in den Dosencontainer.

Im Internet

stehen alle Termine unter www.awv-nordschwaben.de, dann Menüpunkt „Was entsorge ich wo?“, dann „Problemmüll“ anklicken.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren