Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Weidetiertag auf der Umweltstation

Bächingen

13.05.2015

Weidetiertag auf der Umweltstation

Ein Weidetiertag  mit Programm findet am Sonntag im Mooseum in Bächingen statt.
2 Bilder
Ein Weidetiertag  mit Programm findet am Sonntag im Mooseum in Bächingen statt.
Bild: Mooseum

Großes Programm am Sonntag. Was es beim Hammeltanz zu gewinnen gibt.

Schon von Weitem werden sie zu hören sein: die Weidetiere auf dem Gelände der Umweltstation mooseum in Bächingen. Denn beim Weidetiertag am Sonntag, 17. Mai, werden die Besucher diesmal mit „mäh“ und „muh“ begrüßt. Viele verschiedene Rassen von Schafen, Ziegen, Pferde und Rinder sowie Alpakas stehen bereit, um von den kleinen und großen Gästen besucht und gestreichelt zu werden und über die man sich informieren kann.

Zu diesem großen und vielfältigen Aktionstag für Jung und Alt, für Fachinteressenten und Familien lädt die Umweltstation mooseum in Bächingen gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Schwäbisches Donaumoos ein. Um 10 Uhr beginnt der Tag mit einem Gottesdienst. Ab 11 Uhr öffnet die Pflanzentauschbörse. Hier können Hobbygärtner ihre Pflanzen gegen frisches Grün eintauschen. Wer eine oder mehrere Pflanzen aus seinem Garten mitbringt kann diese gegen andere austauschen. Ein buntes Anfangskontingent wird dafür von der Umweltstation mooseum gestellt. Am Nachmittag laden viele verschiedene Aktionen zum Mitmachen und Zuschauen ein. Für Kinder gibt es wieder Ponyreiten und ein Bastelprogramm passend zum Weidetiertag. Mit der Pferdekutsche werden einstündige Ausfahrten entlang der Brenz angeboten. Der Schäfer Gerhard Kramer zeigt, wie Schafe geschoren werden und die Interessensgemeinschaft Sontheim wird vorführen, wie diese Wolle vom Waschen, Kardieren bis zum Spinnen weiterverarbeitet wird.

 Im Schäferkarren werden Märchen erzählt. Altes Handwerk wie Korbflechten, Rechenmachen, Seile drehen, Besenbinden sowie Klöppeln und Spinnen wird vorgeführt. Der Schwäbische Albverein Sontheim zeigt verschiedene Volkstänze.

Eine besondere Attraktion wird der Hammeltanz um 15 Uhr werden. Zu Musikbegleitung tanzen die teilnehmenden Gäste im Kreis um den Hauptgewinn: einen Hammel. Neben vielen anderen Köstlichkeiten gibt es auch Gebratenes von den Tieren aus dem Schwäbischen Donautal zum Verzehren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren