Newsticker
Bald vier Impfstoffe in Europa? Am 11. März wird über Johnson-Impfstoff entschieden
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Beim Futsal brechen neue Zeiten an

Hallenfußball

23.01.2019

Beim Futsal brechen neue Zeiten an

Um Futsal-Meisterehren wird in Zukunft dreistufig gespielt: auf Ebene des Landkreises, der Fußball-Kreises und des Bezirks Schwaben.
Bild: Julian Leitenstorfer

Titelkämpfe sind ab der kommenden Saison 2020 in drei Stufen organisiert

Der Fußball-Bezirksspielausschuss Schwabens hat eine Spielreform der Hallenmeisterschaft beschlossen. Ab der kommenden Futsal-Saison gilt für die Herren-Meisterschaften damit folgende Regelung:

spielen ihren Hallenkreismeister wie bisher in den Vorrundenturnieren aus. Die Meister und Vizemeister qualifizieren sich für das Futsal-Kreisturnier.

werden in den drei Fußball-Kreisen Allgäu, Augsburg und Donau ausgespielt. Dabei wird jeweils ein Kreismeister ermittelt. Zu dem Kreisturnier qualifizieren sich aus jedem Landkreis zwei Teams (Landkreis-Meister und sein „Vize“). Um das Kreisturnier nicht nur mit sechs Mannschaften durchführen zu müssen, nehmen auch die Halbfinalisten aus der Landkreismeisterschaft des austragenden Landkreises teil. Die Ermittlung des Kreissiegers wird jedes Jahr abwechselnd in einem anderen Landkreis der Spielkreise durchgeführt.

Daran nehmen die drei Kreis- und drei Kreisvizemeister teil – das sind sechs Teams. Um auf acht Teilnehmer zu kommen, wir das Starterfeld durch den schwäbischen Hallenmeister und den Vizemeister des Vorjahres ergänzt. Somit wird die schwäbische Hallenmeisterschaft wieder mit acht Mannschaften durchgeführt.

Vorrundenturniere zur Landkreismeisterschaft in der 50./51. Kalenderwoche; Endturnier Landkreismeisterschaft 52. Kalenderwoche; Kreismeisterschaft 1. Kalenderwoche 2020; Schwäbische Endrunde 11. Januar 2020 in Günzburg. (gül)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren