Dillingen

10.10.2018

Bitteres Auswärts-Wochenende

Moritz Herkner (links) und Michael Teuber – hier noch in unterschiedlichen Trikots – traten jetzt zusammen für den TVD an und gewannen ein Doppel.
Bild: Karl Aumiller

Badminton: Zweitligist TV Dillingen unterliegt in Dortelweil und Neubiberg.

Sowohl im hessischen Dortelweil wie im bayerischen Neubiberg schaffte die erste Badminton-Mannschaft des TV Dillingen ihren ersten Zweitliga-Saisonsieg nicht.

Das Auswärts-Wochenende startet bei der „Zweiten“ des SV FB Dortelweil. Obwohl das Damendoppel in gewohnter Aufstellung mit Stephanie Romen und Annika Oliwa gegen Ende mehr Fahrt aufnahm, waren die Gegnerinnen letzten Endes doch zu stark. Das neu formierte erste Herrendoppel, bestehend aus Berchtenbreiter/Güttinger, erzielte nach starkem Kampf den Ausgleich. Michael Teuber und Moritz Herkner, der die erste Mannschaft an diesem Wochenende unterstützte, konnten im zweiten Herrendoppel das Spiel im Entscheidungssatz nicht zu ihren Gunsten drehen. Das Dameneinzel mit Stephanie Romen ging ebenfalls an den hessischen Gastgeber. Florian Berchtenbreiter musste sich nach einem intensiven Schlagabtausch im ersten Herreneinzel geschlagen geben. Tobias Güttinger, der im zweiten Herreneinzel für den TV Dillingen auf dem Feld stand, zeigte ein starkes Spiel gegen den ehemaligen deutschen Jugendmeister Patrick Kämnitz, gab aber das Spiel in der Verlängerung des Entscheidungssatzes ab. Schließlich verpasste das Mixed Teuber/Oliwa gegen überlegene Dortelweiler den zweiten Punkt für die Donaustädter, sodass man am Ende mit einem 1:6 die Heimreise antrat.

Dillingen ganz nahe am Punkt dran

Der Sonntag startete ähnlich unglücklich wie der Samstag geendet hatte. Im Spiel bei Neubiberg-Ottobrunn unterlag das erste Doppel Berchtenbreiter/Güttinger nach hartem Kampf knapp. Und auch das Damendoppel konnte keinen Punkt für die Dillinger verbuchen. Dafür verkürzte das zweite Herrendoppel Teuber/Herkner mit einer kämpferischen Leistung in einem wahren Krimi auf 1:2. Im anschließenden Dameneinzel verbuchte Stephanie Romen ihren ersten Saisonsieg und glich auf 2:2 aus. Berchtenbreiter verlor das erste Herreneinzel. Das Mixed Oliwa/Teuber ließ den Gegnern zu keiner Zeit eine Chance und gewann in drei Sätzen. Somit musste das zweite Einzel von Tobias Güttinger die Entscheidung bringen. Er ging in den fünften Satz – und musste sich geschlagen geben. 3:4 lautete der Endstand gegen Dillingen.

Nach der Hälfte der Hinrunde belegen die Donaustädter den neunten von zehn Plätzen – und stehen damit beim nächsten Heimspiel unter Zugzwang. (flob)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Nicole_Kerler.tif
Tennis

Erfolgreich aus der Pause gestartet

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen