Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Holzapfel-Sieg, Harald Winter wird Dritter

25.07.2010

Holzapfel-Sieg, Harald Winter wird Dritter

Mehrere Lauinger Triathleten setzten die Hitze-Saison sehr erfolgreich fort. Stefan Spägele, Angelika Holzapfel und Thomas Hörger fuhren als Einzelstarter nach Waldenburg, Kathrin und Claudia Spägele bildeten mit Katharina Holzapfel auf den gleichen Strecken eine Staffel.

Angelika Holzapfel ließ gleich beim 500-Meter-Schwimmen nichts anbrennen und saß schon nach 8:30 Minuten als eine der führenden Frauen auf dem Rad. Stefan Spägele folgte 1:30 Minuten später. Auf der 21 Kilometer langen Radstrecke bauten beide ihre Position aus. Bei der Entscheidung auf der Laufstrecke rannte Stefan Spägele mit "glühenden Sohlen" die fünf Kilometer in 18:55 Minuten und erreichte Platz 23 (von 180). Er verfehlte das Podest in der Altersklasse 40 nur knapp. Angelika Holzapfel musste weniger Plätze abgeben als gewöhnlich, deshalb war der Sieg in ihrer Alterklasse 45 verdient. Insgesamt lagen nur fünf Frauen vor ihr. Thomas Hörger beendete das Rennen nach 1:14:26 Stunden als Zehnter der AK 45. Die Staffel schlug sich achtbar, weil die Teilnehmerinnen aus technischen Gründen nicht in ihren Spezialdisziplinen starten konnten.

Stefan Spägele war nur wenige Tage zuvor in Königsbrunn auf der olympischen Strecke (1,5/40/10 Kilometer) gestartet. Dort musste das Schwimmen ohne den so geliebten Neopren-Anzug geschwommen werden. Als Zwölfter der Altersklasse fühlte er sich als "Sieger". Georg Ritter kämpfte tapfer und erreichte das Ziel nach 3:05:30 Stunden. Auch in Königsbrunn gab es eine Sprintstrecke. Die Triathlon-Neulinge Harald und Andrea Winter bescherten ihr Einstand gleich einen dritten Platz der AK 35 durch Harald Winter. Nach 1:06:04 Stunden ließ er nur 13 Sportlern den Vortritt. (roh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren