Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Asbach-Bäumenheim: 82-Jähriger verursacht Unfall beim Überholen

Asbach-Bäumenheim
14.11.2020

82-Jähriger verursacht Unfall beim Überholen

Bei Asbach-Bäumenheim kommt es zu einem Auffahrunfall. Der Verursacher setzt seine Fahrt fort.
Foto: Friso Gentsch/dpa

Bei Asbach-Bäumenheim überholt ein 82-Jähriger trotz entgegenkommender Fahrzeuge. Es kommt zu einem Auffahrunfall.

Auf der B 16 von Asbach-Bäumenheim in Fahrtrichtung Rain ist es am Freitag gegen 18.30 Uhr zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine 20-Jährige, sowie eine 24-Jährige fuhren laut Polizeibericht hintereinander in Richtung Rain. Dabei kam ihnen ein 82-jähriger Autofahrer entgegen, der etwa auf Höhe von Hamlar trotz des Gegenverkehrs eine Fahrzeugkolonne überholte. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, musste die 24-Jährige ihr Auto bis zum Stillstand abbremsen. Durch dieses Bremsmanöver fuhr die 20-Jährige auf. Der 82-Jährige, der den Auffahrunfall den Angaben zufolge anscheinend nicht bemerkte, setzte seine Fahrt fort. Die 20-Jährige erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Donauwörth gebracht, die 24-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 6.000 Euro, die Bundesstraße war für die Unfallaufnahme sowie das Abschleppen der Autos für etwa 30 Minuten gesperrt. Der 82-Jährige wurde schließlich mittels seines Kennzeichens im Raum Gunzenhausen als Fahrzeugführer ermittelt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren mit Ziel der Entziehung seiner Fahrerlaubnis eingeleitet. (dz)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.