Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Autofahrer akut erkrankt: Unfall

Donauwörth

18.05.2015

Autofahrer akut erkrankt: Unfall

Symbolbild.
Bild: Widemann

In Donauwörth ereignet sich ein folgenreicher Zusammenstoß zweier Pkw.

Ein Autofahrer, der offenbar akut erkrankt ist, hat am Sonntagnachmittag in Donauwörth einen folgenschweren Verkehrsunfall verursacht. Nach Angaben der Polizei war der 56-Jährige kurz nach 15 Uhr auf der Dillinger Straße in Richtung Bahnhof unterwegs. Aus ungeklärter Ursache geriet der Mann mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und streifte dort massiv einen Pkw, den ein 37-Jähriger steuerte. Es entstand ein Sachschaden von über 16000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme zeigte sich der 56-Jährige völlig desorientiert und zittrig. Ein Alkoholtest verlief negativ. Aufgrund des augenscheinlich angeschlagenen Gesundheitszustands wurde der Mann ins Krankenhaus eingeliefert. Gleiches galt für die Beifahrerin, 26, des anderen Autos. Sie klagte über Nacken- und Kopfschmerzen. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren