Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: 100 Demonstranten bei Fridays for Future

Donauwörth 

29.11.2019

Donauwörth: 100 Demonstranten bei Fridays for Future

100 Demonstranten zogen am Freitagnachmitag durch Donaiuwörth für ein besseres Klima. 
Foto: Barbara Wild

Lautstark verschaffen sich die Aktivisten für mehr Klimaschutz Gehör. Sie wollen, dass die Bundesregierung nachsteuert. 

Es ist der Frust über das vorgelegte Klimapaket der Bundesregierung und die anstehende Weltklimakonferenz – das brachte Menschen gestern Nachmittag bundesweit auf die Straße. Auch in Donauwörth haben rund 100 Personen bei der Fridays-for-Future-Demonstration teilgenommen und mit Transparenten, selbst gemalten Bildern und Schildern für mehr Klimaschutz protestiert.

„1,2,3,4 – alle Bäume bleiben hier,
5,6,7,8 – Kohlestrom wir plattgemacht;
9 und 10 – der Widerstand muss weitergehen“

skandierten sie bei ihrem Zug von der Schwabenhalle bis zum Liebfrauenmünster. Im Ried kamen einzelne Sprecher ans Mikro und erklärten, warum das Klimapaket eine Enttäuschung ist.

Im Gegensatz zur ersten Fridays-for-Future-Demonstration im Sommer durften die Klimaaktivisten dieses Mal auf der Straße laufen. Polizeibeamte sicherten die Route ab und leiteten den Verkehr um.

Donauwörth: 100  Demonstranten bei Fridays for Future
63 Bilder
Fridays for Future in Donauwörth
Foto: Barbara Wild
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren