Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth/Bäumenheim/Monheim: Donau-Ries: So profitiert die Region von Chinas Wachstum

Donauwörth/Bäumenheim/Monheim
27.01.2021

Donau-Ries: So profitiert die Region von Chinas Wachstum

Die Produktion in China für das Monheimer Unternehmen Hama läuft derzeit problemlos.
Foto: Wolfgang Widemann

Plus China hat das Coronavirus im Griff. Das zahlt sich für Unternehmer im Landkreis Donau-Ries aus. Davon berichten Hama, Grenzebach und Geda.

Als in China das Coronavirus wütete, sorgte man sich in der Zentrale des Maschinenbauers Grenzebach in Hamlar um die Kollegen im Werk in Jiashan bei Schanghai. Jetzt, da die Chinesen die Pandemie im Griff zu haben scheinen, erreichen die Firma immer mehr Anfragen von dort, ob denn in Hamlar alles in Ordnung sei. Denn das Virus dominiert das Leben der Europäer, während in China die Wirtschaft wieder brummt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.