Newsticker

Ifo-Institut: Neue Corona-Beschränkungen führen wieder zu mehr Kurzarbeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Erst verunglückt die Mutter, dann die Tochter

Donauwörth-Berg

09.11.2017

Erst verunglückt die Mutter, dann die Tochter

Zwei Unfälle haben sich im Donauwörther Stadtteil Berg ereignet. Das meldet die Polizei. 
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Ein Auto kracht in Berg auf einen Stadtbus. Dann passiert noch ein Unfall.

Doppeltes Pech für eine Familie: In Berg hat am Mittwochnachmittag zunächst eine 58-Jährige einen Unfall verursacht und dann ihre Tochter. Die Mutter war der Polizei zufolge kurz nach 14 Uhr mit dem Auto auf der Nürnberger Straße stadtauswärts unterwegs – und wohl ziemlich unaufmerksam. Vor der Frau musste ein Stadtbus verkehrsbedingt anhalten. Die nachfolgende Frau hielt anscheinend zu wenig Abstand und war zu schnell. Sie prallte mit ihrem Wagen heftig auf das große, gelbe Fahrzeug. Dadurch entstand ein Schaden, der nach ersten Schätzungen bei rund 5000 Euro liegen dürfte. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen.

Im rückwärtigen Bereich auf Höhe Ottheinrichstraße passierte in der Folge ein weiterer Unfall. Zwei Autos stießen leicht zusammen. Verursacherin war die Tochter der 58-Jährigen. Den Schaden beziffert die Polizei auf knapp 1000 Euro. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren