Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Harburg: „Drängler“ beleidigt Mann im vorausfahrenden Auto

Harburg
17.10.2019

„Drängler“ beleidigt Mann im vorausfahrenden Auto

Die Polizei befasst sich mit einem Fall von Nötigung im Straßenverkehr. 
Foto: Symbolbild: Wolfgang Widemann

Dichtem Auffahren und Hupen zwischen Großsorheim und Harburg folgt in einer Haltebucht die direkte Konfrontation.

Eine Nötigung im Straßenverkehr, die sich am Mittwoch nahe Harburg ereignet hat, beschäftigt die Polizei. Nach deren Angaben war gegen 16.15 Uhr ein 54-jähriger Autofahrer aus dem Lechgebiet mit seiner 59-jährigen Beifahrerin auf der Umleitungsstrecke über Großorheim Richtung Harburg unterwegs. Ein unmittelbar hinter ihm fahrender Mann, dem es dem Anschein nach nicht schnell genug ging, forderte den 54-Jährigen immer wieder durch dichtes Auffahren und Hupen zur Erhöhung der Geschwindigkeit auf.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.