Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Infrastruktur: Abwasser: Fünfstetten muss investieren

Infrastruktur
05.12.2019

Abwasser: Fünfstetten muss investieren

Die Kläranlage von Fünfstetten entspricht nicht mehr den Anforderungen an den Umweltschutz. Deshalb muss die Gemeinde entweder die Technik erneuern oder das Kanalsystem an das Klärwerk des Zweckverbands „Mittlere Wörnitz“ anschließen.

Die Kläranlage der Gemeinde entspricht nicht mehr den Anforderungen. Vieles spricht für einen Anschluss an den Zweckverband „Mittlere Wörnitz“

Die Gemeinde Fünfstetten muss etwas in Sachen Umweltschutz tun. Genauer gesagt muss sich die Kommune darum kümmern, dass das Abwasser besser gereinigt wird. Grund: Die Kläranlage entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Deshalb ist in Fünfstetten eine größere Investition nötig. Zwei Varianten stehen im Raum: die Ertüchtigung der bestehenden Anlage oder der Anschluss an das Klärwerk des Abwasserzweckverbands „Mittlere Wörnitz“ bei Rudelstetten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.