Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kuriose Kontrolle: Polizei kommt in Sitzung des Gemeinderats

Genderkingen

24.04.2020

Kuriose Kontrolle: Polizei kommt in Sitzung des Gemeinderats

In Herrsching ist ein Mann auf Polizisten losgegangen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Plus Eine Meldung über eine unerlaubte „Versammlung“ in Genderkingen ruft die Beamten auf den Plan. Was genau vor sich ging.

Einen mehr als kuriosen Verlauf hat die Sitzung des Gemeinderats Genderkingen in dieser Amtsperiode genommen. Die Zusammenkunft wurde nicht wie sonst üblich im Rathaus abgehalten, sondern im Bürgerhaus. Dort kann man den nötigen Mindestabstand zwischen den Gremiumsmitgliedern einhalten.

Sieben Zuhörer und zwei Vertreter eines Ingenieurbüros seien bei der Gemeinderatsitzung anwesend gewesen, informiert Bürgermeister Roland Dietz. Nachdem der öffentliche Teil beendet war und der nichtöffentliche abgearbeitet wurde, ging laut Dietz plötzlich die Tür zum Saal auf.

Zwei Beamte stehen plötzlich im Saal

Zwei Polizeibeamte traten ein und informierten Bürgermeister und Gemeinderäte, dass sie angefordert wurden, weil hier offensichtlich gegen die Auflagen der Ausgangsbeschränkungen verstoßen werde. „Von einem Genderkinger Bürger ging die Mitteilung ein, dass angeblich im Bürgerhaus eine Versammlung stattfindet“, berichtet Dietz. Es habe sich aber schnell aufklären lassen, dass hier der Gemeinderat tagt und diese „Versammlung“ nicht gegen die Auflagen der Ausgangssperre verstoße.

Kuriose Kontrolle: Polizei kommt in Sitzung des Gemeinderats

„Somit bleibt die letzte Sitzung in der Amtszeit von Gemeinderat und Bürgermeister wohl noch lange in Erinnerung aller Teilnehmer“, lautet das Fazit von Roland Dietz, der zum 1. Mai nach zwölf Jahren an der Spitze Genderkingens abtritt. Sein Nachfolger wird, wie berichtet, Leonhard Schwab. (dz)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren