Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Landkreis Donau-Ries: Andrang bei den Ersthelferkursen

Landkreis Donau-Ries
06.07.2020

Andrang bei den Ersthelferkursen

Barbara Egger (stehend) und ihre Kollegen müssen bei den Ersthelferkursen des Roten Kreuzes auf viele Hygiene- und Abstandsregeln achten. Nur wenige praktische Übungen – wie hier die Anwendung der stabilen Seitenlage – sind möglich.
Foto: Unflath

Plus Nach der Corona-Pause bietet der Kreisverband des Roten Kreuzes wieder Lehrgänge an. Gerade bei jungen Leuten ist der Bedarf groß. Wie sich die Hygieneregeln auswirken.

Wie bei so vielem war aufgrund der Corona-Pandemie ab Mitte März auch bei den Ersthelferkursen des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) im Landkreis Schluss. Während etwa Blutspendetermine aufgrund ihrer Dringlichkeit weiterhin durchgeführt wurden, kehren die Rettungskurse nun nach einer mehr als dreimonatigen Auszeit wieder zurück. So auch kürzlich in Wemding, wo Ausbilderin Barbara Egger im BRK-Heim zwölf junge Teilnehmer begrüßte.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.