Rotes Kreuz
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Rotes Kreuz“

Gertraud Gebele und Elisabeth Schönberger sind als Ehrenamtliche bereits seit der ersten Stunde im Rot-Kreuz-Lädle in Gessertshausen dabei.
Gessertshausen

Der kleine Modeladen in Gessertshausen zieht die Menschen an

Plus Das Rot-Kreuz-Lädle in Gessertshausen fällt mit seiner schön dekorierten Auslage für Secondhand-Mode auf. Das ist dem Team der Ehrenamtlichen wichtig.

Ein Mann holt Stühle aus einem durch Granatenbeschuss zerstörten Haus.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Nach der wochenlangen Belagerung des Stahlwerks in Mariupol ergeben sich weitere ukrainische Kämpfer. In Deutschland verspricht Kanzler Scholz in einer Regierungserklärung Hilfen. Die aktuellen Entwicklungen:

Pfarrer Christoph Leutgäb (links) und Andy Gatz bei der Segnung des neuen BRK-Heimes in Schwabmünchen.
Schwabmünchen

Rotes Kreuz eröffnet ein neues Haus in Schwabmünchen

Künftig findet man das Rote Kreuz in Schwabmünchen in der Fuggerstraße. Warum der Umzug innerhalb der Stadt für das BRK notwendig war.

Sie haben es geschafft: Dieser Mann und dieses Mädchen sind zumindest körperlich unversehrt aus dem belagerten Stahlwerk Asovstal in Mariupol herausgekommen.
Russischer Angriffskrieg

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Unter Vermittlung der Vereinten Nationen sind aus dem belagerten Stahlwerk in Mariupol weitere Zivilisten evakuiert werden. Selenskyj lädt Scholz für den 9. Mai ein. Die Entwicklungen im Überblick.

Nach russischen Angriffen: Ein beschädigtes Gebäude in Mariupol.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Ein Hoffnungsschimmer in dunklen Zeiten: Mit Hilfe des Roten Kreuzes werden in Mariupol Zivilisten aus dem belagerten Stahlwerk gerettet - und es soll weitergehen. Die Entwicklungen im Überblick.

Video

Rettungsaktion in Mariupol kommt voran

Ein Hoffnungsschimmer in dunklen Zeiten: Mit Hilfe des Roten Kreuzes werden in Mariupol Zivilisten aus dem belagerten Stahlwerk in Mariupol gerettet - und es soll weitergehen.

Auch wenn ein besonderes Bett darin steht, vielleicht noch medizinische Apparate: Ein Pflegezimmer bleibt ein Zuhause, in dem man sich wohlfühlen will.
Mehr Lebensfreude

Wie richtet man ein Pflegezimmer ein?

Wird die Mutter oder der Vater zu Hause gepflegt, ist es sinnvoll, ein Pflegezimmer einzurichten. Das soll aber nicht nur praktisch sein, sondern auch gemütlich. Wie kriegt man das hin?

In der ukrainischen Hafenstadt Mariupol hat eine internationale Evakuierungsaktion zur Rettung von Zivilisten aus dem von russischen Truppen belagerten Stahlwerk begonnen.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Für die Menschen im ukrainischen Mariupol ist die Lage seit Wochen katastrophal. Nun ist eine internationale Evakuierung gestartet. Deutschland und die USA versprechen weitere Hilfe.

DRK

Berliner Wasserwacht startet in die Saison

Wenn Schwimmern die Puste ausgeht oder Paddler kentern: Zum 1.

Blutkonserven liegen in Kisten in einem Kühlraum beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost.
Normalbetrieb

DRK: Bedarf an Blutspenden in Kliniken gestiegen

Mit der Rückkehr der Krankenhäuser zum Normalbetrieb ist der Bedarf an Blutspenden nach Angaben des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) deutlich gestiegen.

António Guterres traf Putin im Kreml. Die UN könnte bei der Evakuierung von Zivilisten aus Mariupol eine Rolle spielen, hieß es danach.
Ukrainekrieg

Putin: UN könne bei Mariupol-Evakuierung helfen

Die UN könnte bei der Evakuierung von Zivilisten in Mariupol helfen. Russland halte das nach Angaben der Vereinten Nationen für möglich.

Guterres hat mit Präsident Wladimir Putin über den Krieg in der Ukraine gesprochen.
Angriffskrieg in der Ukraine

Putin trifft Guterres: Könnten die UN in Mariupol helfen?

Die schweren Kämpfe um Mariupol sind russischen Angaben zufolge zwar beendet - noch immer halten sich dort aber ukrainische Truppen und Zivilisten auf. Bei einer Evakuierung könnten nun die UN helfen.

Über 100 Corona-Teststation wie hier bei der Boxschule Robin Krasniqi in Gersthofen, gibt es im Landkreis Augsburg. Doch die Nachfrage geht zurück.
Landkreis Augsburg

Weniger Corona-Tests, aber hohe Trefferquote im Landkreis Augsburg

Plus Die Nachfrage nach Corona-Schnelltests geht zurück. Erste Teststationen schließen bereits. So ist die Infektionslage in den Gemeinden des Landkreises Augsburg.

Menschen, bei denen es sich vermutlich um Migranten handelt, werden Ende März nach einem Zwischenfall im Ärmelkanal an Land gebracht.
Migration

Asylsuchende nach Ruanda? London setzt auf Abschreckung

Im November 2021 starben 27 Menschen im Ärmelkanal beim verzweifelten Versuch, Großbritannien zu erreichen. Die konservative Regierung in London will solche Tragödien verhindern - aber mit Härte und Abschreckung.

Ein medizinischer Mitarbeiter impft eine Frau gegen Corona.
Statistik

Gut 150.000 Impfungen seit Jahresbeginn

Erstimpfungen gegen Corona spielen in Berlin nur noch eine untergeordnete Rolle.

Ein Aufnäher mit dem Logo des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).
Ukraine-Krieg

Berliner DRK hilft bei Vermisstensuche

Wenn in den Wirren eines Krieges Angehörige plötzlich nicht mehr auffindbar sind, hilft der Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes. Auch im aktuellen Ukraine-Krieg.

Schwarzer Rauch steigt am Horizont auf, nachdem das russische Militär ein Treibstoffdepot beschossen hat.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Das Rote Kreuz muss Versuche abbrechen, Menschen aus Mariupol zu evakuieren. Russland greift Odessa mit Raketen angegriffen. Ein Massaker in Butscha erschüttert die Welt. Die Entwicklungen im Überblick.

Ein ukrainischer Soldat steht an einer Straßenblockade und hält die ukrainische Flagge hoch.
Russische Invasion

Gräueltaten in Butscha lösen in Deutschland Entsetzen aus

Nach den schrecklichen Bildern aus dem ukrainischen Butscha reagiert auch die deutsche Bundesregierung fassungslos. Deutsche Politikerinnen und Politiker fordern schonungslose Aufklärung.

Eine Frau geht an einem beschädigten Gebäude in Mariupol vorbei.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Die Kiewer Vorstädte waren lange umkämpft. Jetzt ziehen sich die russischen Truppen zurück. Die Ukraine erwartet nun heftige Angriffe im Osten. In Mariupol gibt es neue Evakuierungsversuche.

Blick auf beschädigte Straßen im Stadtteil Soltavka in Charkiw.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Die Ukraine meldet die Rückeroberung mehrerer Siedlungen im Gebiet Cherson. Russische Soldaten sollen sich bei einem Einsatz in Tschernobyl Strahlenschäden zugezogen haben. Entwicklungen im Überblick.

Eine Reihe von Bussen, die von den Verteidigern des ukrainischen Asow-Bataillons aufgestellt wurden, um den Vormarsch der russischen und  prorussischen Kräfte zu behindern.
Krieg gegen die Ukraine

Rotes Kreuz: Evakuierung aus Mariupol noch nicht gesichert

Mithilfe internationaler Organisationen sollen erneut Menschen aus der umkämpften Stadt Mariupol gebracht werden. Doch noch gibt es viele ungeklärte Fragen.

In der Nacht von Sonntag auf Montag sind Flüchtlinge in Gundelfingen angekommen.
Gundelfingen

Ankunft in Gundelfingen: "Flüchtlinge sind erschöpft"

Plus Frauen, Männer und Kinder, die vor dem Krieg aus der Ukraine geflüchtet sind, sind in der Nacht in Gundelfingen angekommen. Wie es nun für sie weitergeht.

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) und Christian Reuter, Generalsekretär des Deutschen Roten Kreuzes, besichtigen Notunterkünfte für Geflüchtete auf dem Gelände Berlin-Tegel.
Katastrophenschutz

DRK: Für Zivilschutz Verdreifachung der Gelder nötig

Die Politik spricht von einer Zeitenwende in der Sicherheitspolitik - doch diese müsse laut DRK auch für den Zivilschutz gelten. Das organisatorische Potenzial sei da, doch am Geld fehle es.

Augsburg hat eines von bayernweit sieben Fahrzeugen für den Intensivtransport im Einsatz. Im Bild: Notfallsanitäter Jürgen Grabler und Intensivfachkraft Bianca Pucher.
Augsburg

So sieht der Intensivtransporter des Roten Kreuzes in Augsburg aus

Sieben Rettungswagen für den Transport von Intensivpatientinnen und Intensivpatienten hat das Bayerische Rote Kreuz. Einer davon steht in Augsburg

Das Corona-Testzentrum im Feuerhaus in Aichach: Das Rote Kreuz schließt dort sein Angebot ab 28. März. Die weitere Teststation in dem Gebäude bleibt aber in Betrieb.
Aichach-Friedberg

Das Rote Kreuz schließt drei Teststationen im Landkreis

Plus Das Rote Kreuz stellt nach drei Monaten den Betrieb der Teststationen in Aichach, Friedberg und Mering ein. Nur zwei bleiben geöffnet. Woran das liegt.