Rotes Kreuz
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Rotes Kreuz"

Barbara Egger (stehend) und ihre Kollegen müssen bei den Ersthelferkursen des Roten Kreuzes auf viele Hygiene- und Abstandsregeln achten. Nur wenige praktische Übungen – wie hier die Anwendung der stabilen Seitenlage – sind möglich.
Landkreis Donau-Ries

Andrang bei den Ersthelferkursen

Plus Nach der Corona-Pause bietet der Kreisverband des Roten Kreuzes wieder Lehrgänge an. Gerade bei jungen Leuten ist der Bedarf groß. Wie sich die Hygieneregeln auswirken.

Im Bürgertreff Hochzoll wird der Betrieb langsam wieder hochgefahren. Koch Eugen Ritz händigt Hortleiterin Gudrun Link ein Essen aus.
Augsburg

In die Bürgertreffs in Augsburg kehrt nach Corona wieder Leben ein

Plus Die Träger der Angebote tüfteln an Corona-Schutzkonzepten, damit die Bürgertreffs in Augsburg wieder anlaufen können.

In die Wellen zu springen, macht Spaß - im Meer lauern aber auch gefährliche Strömungen.
In Rückenlage treiben lassen

Gefahr im Wasser: Richtig verhalten in Strömungen

Immer wieder gibt es auch an Deutschlands Küsten Badeunfälle. An Ost- und Nordsee sind dafür oft sogenannte Rippströmungen verantwortlich. Gerät man in deren Sog, sollte man wissen, was zu tun ist.

Mitarbeiter des BRK-Kreisverbands Günzburg betonen: Die Arbeit wird trotz der Probleme sorgfältig gemacht.
Rotes Kreuz im Kreis Günzburg

Wie steht es um den "Sanierungsfall" BRK-Kreisverband Günzburg?

Plus Das BRK im Kreis Günzburg hatte eine lange schwierige Phase. Die Lage schien sich beruhigt zu haben. Doch einige Mitarbeiter berichten wieder von Problemen.

Halt geben nach einem tragischen Unglück: Das ist die Aufgabe des Kriseninterventionsdienstes im Landkreis Neu-Ulm. So viel Nähe wie auf dem Bild ist derzeit aber nicht möglich – Corona zwingt die Helfer, andere Wege zu suchen, für Betroffene da zu sein.
Landkreis Neu-Ulm

Kriseninterventionsteam: Sie stehen Angehörigen bei

Plus Nach Unglücken, wie dem Tod eines Vierjährigen auf einem Bauernhof in Buch, stehen Betroffene unter Schock. Wie das Kriseninterventionsteam im Landkreis Neu-Ulm hilft.

Bei Notfällen und auch vor Operationen wird die Blutgruppe stets noch einmal bestimmt.
A oder B, positiv oder negativ

Ist es wichtig die eigene Blutgruppe zu kennen?

Es sind nur ein oder zwei Buchstaben und ein Plus oder Minus: Eigentlich leicht zu merken - und doch kennen viele Menschen ihre Blutgruppe nicht. Aber müssen sie das überhaupt?

Angesichts der knappen Blutkonserven während der Covid-19-Pandemie zeigt sich Andreas Szabó verständnislos über den Ausschluss homo- und bisexueller Männer von der Blutspende.
Weltblutspendetag

Blutspende-Verbot für Homosexuelle: "Nicht zeitgemäß"

Exklusiv Als Homosexueller darf Andreas Szabó kein Blutspenden spenden. Der 36-Jährige hat deshalb eine Petition gestartet und erklärt, warum diese Regel längst aufgehoben werden sollte.

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Coronavirus

Das Corona-Update vom 13. Juni

Jeden Tag laufen unzählige Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig war – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Das Interesse am Blutspenden ist im Landkreis Donau-Ries trotz Corona ungebrochen, wie hier beim jüngsten Termin in der Stauferhalle in Donauwörth.
Landkreis Donau-Ries

Weltblutspendetag: Blut ist Mangelware

Plus Andernorts werden die Konserven knapp. Doch in der Region lassen sich die Menschen von Corona nicht abhalten, zu spenden. Doch die Termine laufen nun anders ab.

Zu Beginn der Corona-Krise wurde zeitweise sehr viel Blut gespendet, weil viele Menschen helfen wollten. Nun ist die Zahl wieder zurückgegangen. Das Rote Kreuz appelliert deshalb an die Menschen, weiterhin zum Blutspenden zu gehen.
Blutspenden

Mehr Spenden nötig: Das Blut wird in der Corona-Krise knapp

In vielen Krankenhäusern steigt der Bedarf an Blutreserven. Die Medizin ist permanent auf neue Blutspenden angewiesen – womöglich auch im Kampf gegen Corona.

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie ist es im Libanon wieder zu einer größeren Demonstration gegen die Regierung und die schlechte Wirtschaftslage gekommen.
48 Verletzte

Zusammenstöße mit Hisbollah-Anhängern im Libanon

Der Libanon erlebt eine der schwersten Wirtschafts- und Finanzkrisen seiner Geschichte. Die Corona-Krise verschärft die Lage. Die Wut der Menschen wird immer größer - und entlädt sich in neuer Gewalt.

Mit in Reih und Glied aufgestellten Schuhen protestieren dänische Demonstranten vor dem Parlament in Kopenhagen für stärkere Klimaanstrengungen ihrer Regierung.
Kreativen Protestaktion

Hunderte Schuhe: Dänen protestieren für mehr Klimaschutz

Mit einer kreativen Protestaktion und dem Einsatz ihres Schuhwerks haben dänische Studenten ihre Regierung zu einem stärkeren Einsatz für das Klima aufgefordert.

Besonders viele Säcke stapeln sich in der Nördlichen Grünauer Straße an einem Supermarktparkplatz.
Neuburg

Container im Landkreis: Wegen Überfüllung geschlossen

Plus Vor einigen Altkleidercontainern im Landkreis türmen sich die Säcke mit Kleidung. Der Stadt und den Kommunen sind die Hände gebunden, solange die Container auf Privatgelände stehen.

Auch beim Blutspenden gelten aktuell strenge Hygieneregeln.
Landkreis Augsburg

Rotes Kreuz alarmiert: Bedarf an Blutspenden steigt wieder an

Um Kapazitäten in Kliniken freizuhalten, werden Operationen verschoben. Im Augsburger Land reichen die Blutspenden aus. Dennoch bittet das Rote Kreuz um Hilfe.

Nutzt die Krise um per Dekret zu regieren und Kritiker in Haft zu stecken: Viktor Orbán.
Pandemie

Wie Osteuropa durch die Corona-Krise kommt

Die EU-Staaten in Osteuropa haben meist schneller und härter auf Corona reagiert als die Nachbarn im Westen. Mit Erfolg? Ein Blick auf Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn und Kroatien.

Tobias Hanglberger ist unser „Stiller Held“ des Monats Mai. Der 22-Jährige aus Erpfting ist nicht nur beim Roten Kreuz, sondern auch bei der Feuerwehr ehrenamtlich aktiv.
Erpfting

Ein Sportunfall brachte ihn zum Ehrenamt

Plus Tobias Hanglberger aus Erpfting ist seit einigen Jahren in verschiedenen Funktionen beim Roten Kreuz aktiv. Aber auch bei anderen Verbänden engagiert er sich. Unser Stiller Held im Monat Mai.

Marlies Klocker leitet die Landsberger Tafel. Im Gespräch mit unserer Zeitung zieht sie nach dem Umzug eine erste Bilanz.
Landsberg

So läuft es am neuen Standort der Landsberger Tafel

Plus Die Landsberger Tafel ist mittlerweile in der Schlossbergschule untergebracht. Corona sorgt für mehr Andrang bei der Ausgabe von Lebensmitteln.

Symbolische Schlüsselübergabe im Dießener Augustinum. Claus Ammer folgt auf Beatrice Wilgo-Schima.
Dießen

Ein neuer Chef fürs Dießener Augustinum

Plus In wenigen Tagen steht in der Seniorenresidenz in Dießen ein Führungswechsel an. Die bisherige Chefin Beatrice Wilgo-Schima geht in den Ruhestand.

Gleichwertig mit Erste-Hilfe-Kursen sind Erklärvideos im Internet nicht. Aber sie bieten Informationen zu den Grundlagen.
Ulm

Erste Hilfe kostenlos im Internet lernen

Ein Notfallsanitäter und ein Kameramann aus Ulm haben Erklärvideos mit Erste-Hilfe-Grundlagen erstellt. Warum das Angebot aus ihrer Sicht gerade jetzt so wichtig ist.

Weil ein 31-Jähriger aus Augsburg mit seinem Auto alkoholisiert im Raum Affing unterwegs war, stand er nun vor Gericht.
Prozess Aichach

2,27 Promille: Wilde Fahrt über Wiese endet vor Gericht

Plus Ein Betrunkener kommt bei Affing von der Fahrbahn ab und demoliert sein Auto. Warum er trotzdem noch Glück hat und was hinter der Fahrt steckt.

Dem sogenannten Islamischen Staat schlossen sich auch Extremisten aus Deutschland an. Etwa 1000 deutscher Bürger folgten den Terroristen nach Syrien und dem Irak.
Islamischer Staat

Deutsche IS-Anhänger sitzen in Syrien fest

Tausende ausländische IS-Anhänger sind in Syriens Kurden-Gebieten inhaftiert. Ihre Frauen und Kinder leben in Lagern, die humanitäre Not wächst.

Wenn die Mutter bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt oder der Vater sich das Leben nimmt, kümmern sich die Mitglieder des Kriseninterventionsteams auch um die Kinder.
Neuburg-Schrobenhausen

Wenn der Tod ohne Vorwarnung kommt

Plus Seit fünf Jahren gibt es das Kriseninterventionsteam des BRK. Zwei Gründungsmitglieder erzählen von ihrem ersten Einsatz, den sie früher als gedacht hatten.

Ein Rettungsassistent des Roten Kreuzes hat mehrere Frauen vergewaltigt und sexuell missbraucht – in einem Fall während eines Einsatzes im Rettungswagen. In Augsburg wurde er zu einer langen Haftstrafe verurteilt.
Prozess in Augsburg

Vergewaltigung: Verurteilter Retter will Sexualtherapie machen

Plus Ein 60-Jähriger Rettungsassistent wurde in Augsburg zu fast acht Jahren Haft verurteilt. Er hatte unter anderem eine Frau während des Einsatzes missbraucht. So geht es weiter. 

Das Rettungsfahrzeug steht schon da. In Rennertshofen besichtigten Günther Griesche vom Rettungszweckverband, Anton Gutmann und Robert Augustin vom BRK-Kreisverband, Wachleiter Sebastian Bauch, Peter Erdle, Leiter des Rettungsdienstes im Kreisverband, und Rettungssanitäter Michael Biebel (von links) die neuen Räume in der Pension „Herrenhof“. 
Rennertshofen

Ein ehemaliges Hotel wird zur Rettungswache

Der Rettungsstandort Rennertshofen ist genehmigt. Was noch getan werden muss und wie sich der Standort weiterentwickeln kann.

So sehen sie aus, die Altkleidercontainer des Roten Kreuzes. Das Archivfoto zeigt die Behälter in der Max-Friesenegger-Straße in Landsberg.
Altkleider

Das Rote Kreuz schlägt Alarm

In der Corona-Krise häufen sich die Kleiderspenden. Doch wohin mit den alten Sachen? Das Rote Kreuz bittet um Mithilfe