Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Landkreis Donau-Ries: Sterben die Chöre weg?

Landkreis Donau-Ries
07.03.2019

Sterben die Chöre weg?

Vermutlich 1852 zur Fahnenweihe ist dieses Bild des Liederkranzes Harburg entstanden. Damit wäre dieses Foto vor 167 Jahren entstanden, also drei Jahre nach der Gründung des Gesangsvereins. Die Aufnahme wurde am Bahnhof in Harburg gemacht; es wurden zwei Aufnahmen aneinandergefügt.
Foto: Unbekannt

Plus Die Gesangsvereine in der Region finden offenbar keine Mitglieder mehr. Der Liederkranz in Harburg etwa muss sich nach 170-jähriger Vereinsgeschichte auflösen.

Fast zwei Jahre haben sie gesucht. Nach dem einen Dirigenten oder der einen Dirigentin, mit der sie doch noch weitermachen können. Nächtelang habe er nicht mehr schlafen können seit die aktuelle Chorleiterin nach 30 aktiven Jahren ihren Rücktritt bekannt gegeben hat, sagt Franz Heidinger. Er ist der Vorsitzende des Liederkranzes Harburg – und damit der Chef des zweitältesten Vereins in Harburg. „Nur die Schützen gibt es noch länger“, erklärt Heidinger mit einem Lächeln.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.