Schwimmen

11.07.2019

Dreimal Gold für Katharina Marb

Katharina Marb schwamm dreimal zum Sieg bei den oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaften.
Bild: Marb

Schwimmerin ist dreifache Oberbayern-Meisterin

Bei den Oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaften, die dieses Jahr am ersten Juli-Wochenende in Erding stattfanden, ging auch die 14-jährige Katharina Marb an den Start. Für die junge Feldheimerin war es die erste Teilnahme an den „Oberbayerischen“. Seit Mai diesen Jahres startet Katharina für den SC Delphin Ingolstadt (Bezirk Oberbayern) und ist somit nun auch für diesen Wettkampf startberechtigt.

Angereist waren rund 580 Aktive aus 43 oberbayerischen Vereinen. Für viele Athleten, speziell auch für die Jüngsten im Jahrgang 2009 sind diese Meisterschaften etwas Besonderes. Startberechtigt ist jeder, der die Pflichtzeiten für seine auserwählten Strecken erfüllt.

Katharina Marb ging an diesem Wochenende fünf Mal an den Start. Über die 200 und 400 Meter Freistil sowie die 100 Meter Rücken war sie nicht zu schlagen und gewann drei Mal Gold. Zudem sicherte sie sich mit ihrer schnellsten Zeit über die 100-Meter-Rückendistanz im Jahrgang 2005 die punktbeste Leistung und wurde mit dem Jahrgangspokal geehrt. Vizemeisterin wurde sie über 100 Meter Freistil und 200 Meter Rücken.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Lesen Sie auch: Katharina Marb unter den besten Deutschlands

Katharina Marb startet bei den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften

Insgesamt eine gelungene Premiere bei den Oberbayerischen für Katharina. Auch konnte sie hier nochmals wertvolle Wettkampferfahrung für die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften sammeln. Diese finden in zwei Wochen in Würzburg statt. Der abschließende Saisonhöhepunkt fordert von den Aktiven noch einmal höchste Konzentration im Trainingsalltag. In den kommenden Trainingseinheiten heißt es jetzt die Formkurve zu steigern, um gut vorbereitet und motiviert an die Starts zu gehen. (dz)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren