Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Rekordergebnisse beim Gemeindepokal

Schießen

12.11.2019

Rekordergebnisse beim Gemeindepokal

Das Kaisheimer Gemeindepokalschießen fand seine Sieger: (von links) Ulrich Förster, Christian Mayinger, Stephan Fronz, Nadine Schober, Klaus Langer, Helmut Linha, Harald Hurler, Joachim Hurler, Martina Maurer, Gottfried Pollaschek, Bürgermeister Martin Scharr und Walter Fronz.
Foto: Blaschek

Schützen aus Sulzdorf und Gunzenheim siegen nach starken Leistungen

Zur Siegerehrung des 45. Pokalschießens der Marktgemeinde Kaisheim begrüßte Bergstettens Schützenmeister Walter Fronz eine große Anzahl von Schützen aus den Ortsteilen Altisheim, Bergstetten, Gunzenheim, Kaisheim und Sulzdorf.

Wieder waren viele Jungschützen am Start, die mit hervorragenden Ergebnissen aufwarteten. Nachdem 2. Schützenmeister Ulrich Förster den teilweise sehr spannenden Verlauf des Schießens Revue passieren ließ, folgte die Siegerehrung und Pokalverleihung durch Bürgermeister Martin Scharr, Förster und Sportwart Gottfried Pollaschek.

Zum diesjährigen Schießen traten 48 Luftgewehrschützen und 29 Luftpistolenschützen an die Stände. Den Luftgewehrmannschaften aus Sulzdorf und Bergstetten gelang es erstmalig, die 200 Punktegrenze zu unterbieten. Die St. Sebastianschützen aus Sulzdorf sicherten sich wiederholt den Luftgewehr-Wanderpokal mit 180,9 Minuspunkten. Die Sportschützen Bergstetten lagen mit 190,9 Punkten nur knapp dahinter. Es folgten Einigkeit Kaisheim (286,8), Tell Gunzenheim (373,5) und Edelweiß Altisheim (451,6). Da in der Einzelwertung Luftgewehr 2,0-,6,0-, 6,3- und 7,2-Teiler geschossen wurden, mussten die Ringe über die Platzierung entscheiden. Dabei setzte sich Stephan Fronz (Bergstetten) mit 20,2 Punkten vor Christian Mayinger (21,0), Nadine Schober (22,3) und Maren Pantle (37,0) aus Sulzdorf durch. Edmund Altmann (38,2) und Walter Fronz (38,6) aus Bergstetten sowie Johannes Pantle (Sulzdorf 38,7), Gottfried Pollaschek (Bergstetten 39,2), Andrea Fackler (Kaisheim 40,6), Josef Knoblich (Gunzenheim 42,2) folgten. Den Rekord mit 18,5 Punkten hält noch Maria Biswanger aus Sulzdorf. Die Luftpistolenschützen aus Gunzenheim verteidigten mit 382,9 Minuspunkten ebenfalls den Sieg knapp vor Bergstetten (388,8) und verwiesen Altisheim (417,3), Sulzdorf (540,0) und Kaisheim (642,1) auf die Plätze. Die Einzelwertung führte Wolfgang Hurler (Gunzenheim) mit 109,6 Minuspunkten vor Walter Fronz (Bergstetten 110,0) an.

Ausrichter des nächsten Gemeindepokalschießens 2020 sind die St. Sebastianschützen aus Sulzdorf. Der Bürgermeister betonte in seinem Grußwort besonders die Wichtigkeit der Zusammenkunft der Bürger aller Ortsteile, wozu das Gemeindepokalschießen seit 45 Jahren einen wesentlichen Beitrag leistet. Lobenswert sei die rege Teilnahme der Jungschützen, die, so der Bürgermeister, durch ihre sehr guten Ergebnisse auch die älteren Schützen weiter zu Topleistungen animieren. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren