Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Bildung: Mittelschule startet neue Tradition

Bildung
20.05.2016

Mittelschule startet neue Tradition

Muskelkraft und Augenmaß war beim Wettnageln auf dem Pausenhof gefragt.
Foto: Jana Kluge

Beim Maifest kommt echt bayerische Atmosphäre auf

Ein Festakt in der Stadthalle gab den Startschuss für das diesjährige Maifest der Mittelschule Friedberg. Alle Klassen, viele Eltern und Freunde, sowie die eingeladenen Ehrengäste wurden hier von Schulleiterin Claudia Faßnacht begrüßt und von Schülern mit Liedern und traditionellen Tänzen eingestimmt. Bürgermeister Roland Eichmann lobte in seinem Grußwort das Engagement der Schule und zeigte sich sicher, dass das Maifest sich zur Tradition der Schule entwickeln werde. Anschließend begann das bunte Programm auf dem Pausenhof und in zahlreichen Räumen der Schule. Die Schulklassen boten verschiedenste, meist bayerische Spielstationen an und unterschiedliche Ausstellungen konnten bewundert werden. Vom Kuhmelken über Baumstammsägen, Tauziehen, Fingerhakeln, bayerischen Flechtfrisuren, Maßkrugstemmen bis hin zum Bobby-Car-Rennen war für jedermann etwas dabei. Vom Elternbeirat gab es auf dem Pausenhof Bratwurstsemmeln, Obatzten mit Breze sowie Schnittlauchbrot, die Schüler verkauften in der Mensa Kaffee und Kuchen. Auch Flüchtlingskinder wollten unbedingt etwas zum Fest beisteuern: Sie bereiteten mit großen Engagement in der Schulküche Falafel zu – eine syrische Spezialität, die reißenden Absatz fand. Unter blauen Himmel und bei angenehmen sommerlichen Temperaturen herrschte eine tolle Stimmung, und alle genossen das Fest in vollen Zügen. Viele Besucher kamen in Tracht und brachten mit Dirndl und Lederhosen eine echt bayerische Atmosphäre.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.