Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberg: Bei der Schlossfarbe bleibt keine Wahl

Friedberg
27.06.2016

Bei der Schlossfarbe bleibt keine Wahl

Das Wittelsbacher Schloss in Friedberg wird die Farbe wechseln. Der bisherige beige-ockerfarbene Anstrich gehört der Vergangenheit an. (Archivbild)
2 Bilder
Das Wittelsbacher Schloss in Friedberg wird die Farbe wechseln. Der bisherige beige-ockerfarbene Anstrich gehört der Vergangenheit an. (Archivbild)
Foto: Andreas Schmidt

Denkmalschutz besteht auf weißem Anstrich. Darüber sind einige sauer.

Eigentlich hatte der Friedberger Schlossausschuss nur zur Kenntnis zu nehmen, dass das Wittelsbacher Schloss weiß gestrichen wird. Doch dies erfolgte teilweise „unter Protest“, wie es Bürgermeister Roland Eichmann formulierte. Angesäuert waren einige Ausschussmitglieder und auch der Bürgermeister über ein jüngstes Schreiben des Landesamtes für Denkmalpflege. Darin wurde darauf hingewiesen, dass eine andere, als die mit dem Denkmalschutz abgesprochene Farbwahl bereits zugesagte Zuschüsse gefährden könnte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.