1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Friedberger Zeit: Bürgermeister Eichmann im "Ratsch am Marienplatz"

Friedberger Altstadtfest

12.07.2019

Friedberger Zeit: Bürgermeister Eichmann im "Ratsch am Marienplatz"

Täglich begrüßt Tom Trilges von der Friedberger Allgemeinen im "Ratsch am Marienplatz" einen Akteur des Altstadtfestes. Zur Premiere war Bürgermeister Roland Eichmann da. Er verbindet eine sehr persönliche Erinnerung mit der Friedberger Zeit.
Video: Tom Trilges

Der erste Gast im "Ratsch am Marienplatz" zur Friedberger Zeit ist Bürgermeister Roland Eichmann. Er erzählt von seinen Erfahrungen beim Altstadtfest.

Jeden Tag begrüßt Redaktionsbauer Tom Trilges von der Friedberger Allgemeinen einen Akteur des Altstadtfestes beim "Ratsch am Marienplatz". Friedbergs Bürgermeister Roland Eichmann verbindet unter anderem eine sehr persönliche Erinnerung mit der Veranstaltung.

Herr Eichmann, was macht das Altstadtfest für Sie so besonders?

Roland Eichmann: Tatsächlich dieser absolute Ausnahmezustand. Es ist eine völlig andere Zeit, alle sind auf den Beinen. Man wundert sich ja fast, wenn man dann Einladungen bekommt, die nichts mit der Friedberger Zeit zu tun haben. Alles andere ist ausgeblendet und das macht es aus: Dieses bedingungslose Eintauchen in dieses Fest und diese Zeit.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Erleben Sie die Friedberger Zeit nur im Berufsstress oder sind Sie auch mal als Privatmann unterwegs?

Eichmann: Ich habe schon jeden Tag viele Termine. Aber die privaten Momente gibt es schon auch. Nach dem offiziellen Teil gehe ich dann schnell nach Hause, zieh mir mein Bauerngewand an und einen großen Hut, sodass man mich auch nicht mehr so leicht erkennt.

Wie oft waren Sie schon beim Altstadtfest dabei und was war Ihr Highlight?

Eichmann: 2013 und 2016 war ich schon da. Vor sechs Jahren gab es einen ganz privaten Höhepunkt: Meine Tochter war gerade ein Dreivierteljahr alt, saß im Bollerwagen und ich war hier mit ihr unterwegs. Sie hatte ein Hängekleidchen und die historisch nicht ganz korrekten Pampers an. Ansonsten erinnere ich mich gerne an meine erste Bäckertaufe im Jahr 2016. Da war nachher sogar eine ganz tolle Massage dabei.

Die Friedberger Zeit geht gerade erst los. Was empfehlen Sie allen Besuchern für den Samstag?

Eichmann: Ich empfehle die Tanzaufführung der Gruppe „La Sauteriaux“ von unseren Freunden aus der Partnerstadt Bressuire um 18 Uhr. Die Gruppe hat sich nur für das Altstadtfest gegründet. Die tanzen alle auf Holzschuhen. Und ich will nicht zu viel verraten, aber vielleicht sollte man danach mal beim Marienplatz bleiben, da könnte noch das ein oder andere passieren.

Lesen Sie auch: Friedberger Zeit 2019: Infos zu Programm, Eintritt, Anfahrt, Parken.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren