1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Für jeden die eigene Zeitschrift

Zukunftsforum

14.01.2016

Für jeden die eigene Zeitschrift

Vom Zwei-Mann-Betrieb zum internationalen Konzern

Das Merchinger Verlagshaus mit weltweit über 1000 Mitarbeitern lädt zum Austausch über Bildung und Integration und legt selbst großen Wert auf Nachwuchsförderung

Bildung und Integration standen im Mittelpunkt beim ersten Merchinger Zukunftsforum, zu dem die Forum Media Group eingeladen hatte. Landrat Klaus Metzger, Wirtschaftsreferentin Daniela Eder und die Merchinger Bürgermeister Martin Walch und Eugen Seibert nutzten die Gelegenheit, um sich vor Ort über das umfangreiche Angebot des internationalen Medienunternehmens mit Hauptsitz in Merching zu informieren und über die Zukunft des Wittelsbacher Landes zu diskutieren.

Firmengründer Ronald Herkert präsentierte einen Überblick über die Geschichte seines 1988 gegründeten Zweimannbetriebes bis zum heutigen internationalen Medienkonzern mit mehr als 1000 Mitarbeitern in 16 Ländern. Am Hauptstandort Merching beschäftige Forum knapp 300 Mitarbeiter, der Frauenanteil belaufe sich auf 61 Prozent. „Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Potenzial“, sagte Herkert. Daher lege man großen Wert auf die Nachwuchsförderung. Zehn Auszubildende und duale Studenten absolvierten derzeit eine Ausbildung bei Forum.

Anschließend führten Herkert und Geschäftsführerin Kerstin Kuffer durch die verschiedenen Geschäftsbereiche. Das Angebot des Medienkonzerns reicht von Fachinformationen zu Arbeitsschutz und Betriebssicherheit über Zeitschriften wie Der Hund oder Der Facility Manager bis hin zu vielfältigen Weiterbildungsseminaren. „Wir stellen keine Massenprodukte her“, erklärte Kuffer, alles sei sehr genau auf die Bedürfnisse und Interessen der jeweiligen Zielgruppe zugeschnitten. „Unsere Stärke ist es, Probleme frühzeitig zu identifizieren und Lösungen dafür zu bieten“, sagte Herkert. So sei bereits im Sommer des vergangenen Jahres die „Asylmappe“ herausgekommen. Dabei handelt es sich um eine Formularsammlung mit allen wichtigen Informationen und mehrsprachigen Schautafeln rund um die Unterbringung von Flüchtlingen. Demnächst soll ein neues Produkt auf dem Markt sein zum Thema „Integration von Flüchtlingskindern und -jugendlichen im Unterricht.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Gäste waren beeindruckt. „Bildung ist der Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Zukunft der Menschen in unserer Region“, betonte Landrat Klaus Metzger. Das gelte besonders für das Wittelsbacher Land, das sich aufgrund seiner besonderen Lage zwischen den Ballungsräumen Augsburg, Ingolstadt und München sehr behaupten müsse.

Die Auszeichnung des Landkreises als „Bildungsregion“ durch das bayerische Kultusministerium sei ein „Zeichen, dass wir mit unserem Engagement auf einem sehr guten Weg sind“. Dazu passe es, dass mit der Forum Verlagsgruppe ein Unternehmen vor Ort sei, das nicht nur ein bedeutender überregionaler Bildungsträger, sondern auch ein attraktiver Arbeitgeber für junge Menschen sei. Eine Fortführung des Merchinger Zukunftsforums ist geplant.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
15471d89-bec0-488f-a512-27761aa67930.jpg
Polizeireport Friedberg

Täter im Kieswerk Rederzhausen bei Einbruch überrascht

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket