Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Hendl für helfende Hände

04.07.2020

Hendl für helfende Hände

Thomas Luichtl (rechts) spendierte 250 Hendlgutscheine für Pflegende, die bei Georg Eidelsburger (Mitte) in der Metzgerei eingelöst werden konnten. Klaus Mayinger (links) bedankte sich stellvertretend für die Aktion der Wertschätzung.
Bild: Heike John

Normalerweise kümmert sich Thomas Luichtl eher um Heizsysteme als um Hendl. In Zeiten von Corona war dem Juniorchef der Merchinger Firma Luichtl Wasser und Wärme GmbH jedoch die Ausgabe von Hendlgutscheinen ein großes Anliegen. Der 30-Jährige, der zusammen mit seinem Bruder Philipp Luichtl den seit 60 Jahren bestehenden Familienbetrieb seiner Eltern fortführt, spendierte in der „heißen“ Corona-Phase Gutscheine inklusive einem Getränk an alle Pflegenden in Meringer Einrichtungen. Mitarbeiter im Pflegezentrum Ederer, in St. Theresia, in St. Agnes und auch der Sozialstation konnten sich somit eine gratis Brotzeit in der Merchinger Metzgerei Eidelsburger abholen.

Die Idee kam dem Meister für Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik durch einen Freund, der eine ähnliche Aktion startete. Und da er privat zusammen mit zwei Freunden einen „Woazntempl“ betreibt, also einen Verleih von Ausschankwagen für Weißbier, war klar, es gibt auch ein Bier zum Hendl. Mit der Aktion wollte er gleichzeitig auch Metzgermeister Georg Eidelsburger unterstützen, der erst im vergangenen Jahr seinen eigenen Betrieb eröffnete. „Zeitweise ging’s hier ganz schön rund, wenn gleich 20 oder 30 Leute ihren Hendlgutschein einlösen wollten“, erzählte dieser. Da sei er um jede Vorbestellung froh gewesen. „Einer fuhr nach Merching und hat den anderen die Brotzeit mitgebracht und dann wurde gemeinsam gegessen. Das war eine gute Sache“, berichtete Klaus Mayinger. „Oder die Leute haben sich das Hendl einpacken lassen, um nach einem Arbeitstag nicht mehr kochen zu müssen“. Als Einrichtungsleiter von St. Agnes und Mit-Geschäftsführer der Meringer Sozialstation bedankte er sich stellvertretend für alle Pflegenden bei der Firma Luichtl für die Geste der Wertschätzung. (jojo)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren