Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Kommentar: Absage der Adventsmärkte: Schmerzhaft, aber richtig

Absage der Adventsmärkte: Schmerzhaft, aber richtig

Kommentar Von Ute Krogull
10.11.2021

Plus Viele Menschen werden traurig sein, dass Friedberger Advent und Karitativer Christkindlmarkt ausfallen. Doch die Organisationsteams haben es sich nicht leicht gemacht.

Selten wirkt der umtriebige Ex-Stadtrat Franz Reißner deprimiert. Doch nach dem Treffen der "Bürger für Friedberg" mit Wirtsleuten des Friedberger Advents stand er Dienstagabend sichtlich enttäuscht vor dem Rathaus. Das Aus für die Veranstaltung sowie den Karitativen Christkindlmarkt stand da gerade fest. Wie Reißner wird es vielen gehen, die die beiden Traditionsveranstaltungen lieben. Trotzdem war die Entscheidung schmerzhaft, aber richtig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.