1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Ladestation zugeparkt: Autofahrer jagt in Friedberg Menschen

Friedberg-Derching

20.07.2019

Ladestation zugeparkt: Autofahrer jagt in Friedberg Menschen

Streit wegen zugeparkter E-Ladestation in Friedberg endet mit einem Verletzten.
Bild: Ulrich Wagner (Symbolfoto)

Im Streit um eine zugeparkte E-Ladestation hat ein Autofahrer in Friedberg wohl die Nerven verloren und andere Menschen absichtlich gejagt. Ein Mann ist verletzt.

Auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants sind mehrere Autofahrer und weitere Personen in Streit geraten, da die Zufahrt zur E-Ladestation blockiert war. Im Verlauf der Auseinandersetzung fuhr ein Autofahrer am Freitag gegen 18.30 Uhr laut Polizei auf einen Fußgänger zu. Dieser konnte sich durch einen Sprung auf die Seite retten, wobei der Fahrzeugführer auf den vor ihm stehenden Pkw auffuhr.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Autofahrer in Friedberg fährt bewusst auf Mann zu und verletzt ihn

Nun versuchte der Unfallverursacher rückwärts zu flüchten, was jedoch durch mehrere um das Fahrzeug stehende Personen verhindert wurde. Dabei fuhr der Autofahrer wieder auf einen Mann zu und berührte diesen an den Schienbeinen – er wurde leicht verletzt. Die Vorkommnisse haben nun mehrere Anzeigen wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Nötigung und Körperverletzung zur Folge. (tril)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren