Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Mering: EAV-Konzert: Mering stemmt ein Mammutprojekt

EAV-Konzert: Mering stemmt ein Mammutprojekt

Kommentar Von Eva Weizenegger
29.07.2019

5000 Besucher kamen zur EAV-Konzert nach Mering. Es verlief weitgehend friedlich, doch der Organisator Acky Resch muss noch ein bisschen nachbessern.

Für eine Großstadt wie München ist ein Festival mit 5000 Besuchern ein Klacks, so passen beispielsweise ins Olympiastadion etwas mehr als 69000. Für Mering mit seinen gut 15000 Einwohnern ist aber das Open Air mit der Ersten Allgemeinen Verunsicherung ein Mammutprojekt. 5000 Fans strömten am Samstag auf das Freizeitgelände am Badanger. Eine Woche zuvor waren es etwas mehr als 2000 Gäste beim Feuerwehrfest mit der Bayern 3 Band. Und das Festivalgelände hat sich bewährt. Schon in den Jahren zuvor hat es mit den Konzerten von Hans Söllner und Hans-Jürgen Buchner von Haindling seine Feuertaufe bestanden. Hervorzuheben ist vor allem, dass alle friedlich gefeiert haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.07.2019

Herr Resch sollte sich auch ein elektrifiziertes Zugfahrzeug für den Transport des Nachschubes von Getränken etc. während der Veranstaltung anschaffen. Das minutenlage Brummen des aktuellen Fahrzeugs übertönte sogar die PA von der EAV und störte selbst noch am Mischpultplatz, also in der Mitte der Wiese!

Permalink