Newsticker
Prorussische Separatisten besetzen mehrere Ortschaften in Donezk
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Planungsausschuss in Friedberg: Friedberg teilt mit Pisa eine Besonderheit

Planungsausschuss in Friedberg
24.07.2013

Friedberg teilt mit Pisa eine Besonderheit

Hier Segmüller, dort Altstadt. Angedacht wird auch, wie beide voneinander profitieren könnten.
Foto: Andreas Schmidt

Zur Stadtentwicklung entsteht ein neues Konzept. Antworten erhofft auch zu Zukunftsfragen um die Altstadt herum

Mit Pisa ist Friedberg noch nicht verglichen worden. Architekt Ulrich Wiehler vom Planungsbüro UmbauStadt (Weimar, Berlin, Frankfurt am Main) tat dies in der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses. Jeder fahre zum Schiefen Turm, aber anschließend wieder weg, ohne die Stadt Pisa gesehen zu haben. In Friedberg sieht der Stadtplaner Ähnlichkeiten mit dem Hauptanziehungspunkt, der Firma Segmüller. Wie kann die Verbindung dieses „wichtigsten Ankerbetriebs für die Stadt“ zur Altstadt verbessert werden? Dies ist nur eine Frage zu acht Schwerpunktbereichen eines Entwicklungskonzepts, das das Büro UmbauStadt für die Kernstadt und Friedberg-West mit Beteiligung der Bürger erarbeiten soll. Der Ausschuss war mit der von dem Stadtplaner vorgeschlagenen Vorgehensweise einverstanden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.