Newsticker
Deutsche Gasspeicher zu mehr als 75 Prozent gefüllt
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg-Rohrbach: Ungewöhnlicher Diebstahl: 200 Forellen aus Weiher entwendet

Friedberg-Rohrbach
30.06.2022

Ungewöhnlicher Diebstahl: 200 Forellen aus Weiher entwendet

Ein unbekannter Täter stiehlt etwa 200 Forellen aus einem Weiher in Rohrbach.
Foto: Thomas Gretler (Symbolbild)

Ein unbekannter Täter stiehlt Hunderte Forellen aus einem Weiher in Rohrbach. Die Polizei Friedberg bittet Zeuginnen und Zeugen der Tat um Hinweise.

Eine böse Überraschung wartete am Sonntag auf den Besitzer eines Fischweihers in Friedberg. Er bemerkte, dass ihm etwa 200 Forellen aus dem Weiher in Rohrbach an der Weiherstraße gestohlen wurden. Der Tatzeitraum kann nicht näher eingegrenzt werden. Hinweise zum Tathergang nimmt die Polizei Friedberg telefonisch unter 0821/323-1710 entgegen. (AZ)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

01.07.2022

Je mehr Armut es gibt, desto mehr wird geklaut. Und manchmal im großen Stil und nicht immer bleibt die Beute innerhalb der Grenzen.

Es wird letztlich nur helfen, gegen die Armut aber nicht die Armen vorzugehen.

Ein Problem, dass die teils übereilte und unbedachte Politik, die in der Konsequenz nur dauerhafte Teuerung mit sich bringt, verursacht.

Wer arm und unter Stress ist, dem knallen dann auch irgendwann die Sicherungen schneller durch.

Permalink
21.07.2022

Der Besitzer kann den Zeitraum nicht eingrenzen, auch gibt der Artikel nicht wieder wie groß die Tiere waren. Das kann ein Fischreiher gewesen sein, der Besitz kann eingegangen sein.
Und wieso - wenn man ihren Kommentar so liest - es offenbar nur Arme gewesen sein können, die für den angeblichen Diebstahl verantwortlich sind, erschließt sich mir auch nicht. Kriminelle Energie steckt auch in anderen Bevölkerungsgruppen. Ich finde das ganz schön Klischeehaft.

Permalink