Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Fünf Herbstmeister sind ungeschlagen

Gau-Rundenwettkämpfe LuftgewehrLuftgewehr

24.11.2018

Fünf Herbstmeister sind ungeschlagen

Die Herbstmeister mit dem Luftgewehr im Friedberger Sportschützengau stehen fest.

Die Teams lassen in ihren jeweiligen Ligen nichts anbrennen. Lena Beutlrock von Freischütz Haberskirch-Unterzell und Cäcilia Stadtherr von Mandicho Merching erzielen je 391 Ringe

Nach fünf Rundenwettkämpfen der Luftgewehrschützen im Friedberger Sportschützengau stehen die Herbstmeister fest. Fünf von neun haben sogar noch eine weiße Weste. Das sind: KK-Mering II (Gauliga I), die kgl. priv. FSG Friedberg 1, die SG Ottmaring III (A-Klasse I und II), KK-Harthausen-Paar II (B-Klasse II) und Gunzenlee Kissing III (C-Klasse II).

In der Gauoberliga holt sich Mandicho Merching I den Herbstmeistertitel mit 9:1 Punkten. Die letzten zwei Punkte nahmen sie von KK-Harthausen-Paar I nach einem 1528:1496 mit. Cäcilia „Cilli“ Stadtherr (Merching I) konnte wieder die 390-Ringe knacken – dieses Mal 391. Lena Beutlrock von Freischütz Haberskirch-Unterzell I tat es ihr gleich. Die Einzelwertung führt Cilli Stadtherr mit durchschnittlich 392,20 Ringen vor Lena Beutlrock (387,60) und Lena Spicker (Merching I, 386,80) an. Der Titelverteidiger muss sich zur Halbzeit mit dem zweiten Platz begnügen. Sie siegten ebenfalls mit 1528 Ringen (:1500 gegen SG Ottmaring I). Die SG Bachern I sichert sich mit dem 1502:1493 über den Aufsteiger und derzeitiges Schlusslicht Spielhahn Aulzhausen I den dritten Platz.

Den fünften Sieg in Folge holte der Absteiger KK-Mering II in der Gauliga Gruppe I mit 1482:1426 gegen SK Wulfertshausen I. Eine ganz knappe Kiste war das Duell zwischen Wildmooser Egenburg I und SG Ried II. Die Rieder konnten mit 1445:1442 die ersten Punkte holen. In der Gruppe II ist Enzian Heinrichshofen I mit 8:2 Punkten der Spitzenreiter. Gegen den Aufsteiger Elf und Eins Freienried I gewannen sie mit 1469:1393. Hierbei erbrachte Julia Huster (Heinrichshofen I) stolze 383 Ringe. Für den Aufsteiger Derching I ging es nach dem 1465:1431-Erfolg gegen Wildmooser Egenburg II von Platz drei auf Platz zwei.

In der A-Klasse sind die Gruppenführenden Friedberg I und Ottmaring III noch unbezwungen. Friedberg I bezwang den Aufsteiger Aulzhausen III mit einer guten Mannschaftsleistung von 1482:1388. Franziska Hrabowsky (Friedberg I) schoss dabei 382 Ringe. Klassenneuling Edelweiß Rieden I musste sich den Heimatschützen Stätzling I geschlagen geben (1402:1432). Die 10:0 machte Ottmaring III mit einem 1422:1384 gegen Bachern III voll. Der Absteiger Kissing II konnte mit einer Differenz von 120 Ringen Haberskirch-Unterzell III (1425:1305) schlagen. Wesentlich näher beieinander waren die Ergebnisse zwischen dem Absteiger Ried III und Glonn-Au Vogach I (1398:1389).

Die Führung in der ersten Gruppe der B-Klasse konnte Merching II nach dem Sieg über Schmiechachtaler Schmiechen I übernehmen (1396:1389) und Absteiger Wulfertshausen II gegen den Aufsteiger Heinrichshofen II patzte (1363:1406). Die zweite Gruppe wird von dem ungeschlagenen Team KK-Harthausen-Paar II angeführt. Zuletzt waren sie gegen Bachern II erfolgreich (1426:1339). Im Zweikampf zwischen dem Absteiger Laimering II und Freienried II ging Laimering als Sieger hervor (1426:1396). Michael Römmelt (Laimering II) steuerte zu diesem Ergebnis 368 Ringe hinzu.

In der C-Klasse Gruppe I musste der Absteiger Kissing IV nach seiner knappen Niederlage (1038:1042) gegen Egenburg III die Spitzenposition seinem Gegner überlassen. In Gruppe II bleibt der Absteiger Kissing III nach dem 1016:988 gegen Tell Eurasburg I unbezwungen. Nur zehn Ringe brachten im Match zwischen SK Wulfertshausen III und dem Neuling Bacherleh Steinach II die Entscheidung (959:960). Eine gute Mannschaftsleistung von 1068(:995 gegen Egenburg IV) Ringen. U.a. erzielte Carina Hecher (KK-Harthausen-Paar III) hierbei 275 Ringe. Im Frühjahr folgt dann die Rückrunde.

Beste Einzelschützen

Lena Beutlrock (Haberskirch-Unterzell I) und Cäcilia Stadtherr (Merching I) je 391 Ringe; Lena Spicker (Merching I) 390, Markus Späth (KK-Harthausen-Paar I) 389.

Julia Huster (Heinrichshofen I) 383 Ringe, Eva-Maria Osterrieder (Kissing I) 380, je 378: Natalie Posselt (KK-Mering II), Pierre Stumpf (Kissing I), Sebastian Wörl (Mering-St.Afra I).

Franziska Hrabowsky (Friedberg I) 382 Ringe, Katja Lindermayr (Haberskirch-Unterzell II) 378, Peter Hrabowsky (Friedberg I) 373.

Michael Römmelt (Laimering II) 368 Ringe, Thomas Blank (Heinrichshofen II) 367, Jessica Greppmeir (Merching II) 366.

Carina Hecher (KK-Harthausen-Paar III) 275 Ringe, Sonja Rühl (Egenburg III) 273, Johannes Kiening (Kissing III) 269.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren