Newsticker

Seehofer rechnet mit Corona-Warn-App Mitte Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Sportfreunde Friedberg bieten virtuelles Ticket

Fußball

05.05.2020

Sportfreunde Friedberg bieten virtuelles Ticket

Für das noch ausstehende Heimspiel der Sportfreunde Friedberg gegen den TSV Dasing II besteht die Möglichkeit, ein virtuelles Ticket zu erwerben.
Bild: Oliver Seger

Es gilt für das noch ausstehende Heimspiel gegen den TSV Dasing II. Die Friedberger haben zudem einen Online-Stammtisch ins Leben gerufen.

Wie bei allen Fußballvereinen ist es zurzeit sehr ruhig geworden bei den Sportfreunden Friedberg. Die aktiven Fußballer dürfen weder spielen noch trainieren und können sich nur individuell fit halten. „Eine schwierige Aufgabe ohne konkretes Ziel vor Augen“, heißt es im Verein.

Zuletzt wurde der 1. September vom Bayerischen Fußballverband als Starttermin angegeben, aber ob dann zu diesem Zeitpunkt wieder gespielt werden kann, ist noch unklar. Ganz auf null wurden die Aktivitäten bei den Ostlern aber nicht geschraubt. Die erste Mannschaft hat einen virtuellen Stammtisch ins Leben gerufen, an dem man sich nun wöchentlich trifft. Mit Kamera und Mikrofon tauscht man sich über die aktuelle Lage aus und hält so den Kontakt untereinander aufrecht. Damit es nicht zu langweilig wird, gibt es für jede Woche ein Motto. So wurde bereits gepokert, eine Bierprobe durchgeführt oder ein SFF-Quiz veranstaltet.

Jede Woche gibt es ein Motto bei den Sportfreunden

Im Schnitt nehmen knapp zehn Spieler und Verantwortliche am Online-Meeting teil und sorgen so dafür, dass einmal die Woche ein Fußballtermin wieder im Mittelpunkt steht. Für Abteilungsleiter Oliver Seger eine schöne Sache, denn ihm und Stefan Weindl sei es eh wichtig, dass „die Jungs grundsätzlich nicht nur zum Spielen kommen und dann gleich ihre Sachen packen und abhauen“.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ungewissheit herrsche bei der Abteilungsleitung allerdings, was die Sponsoren angeht. Man befürchtet, dass das ein oder andere lokale Unternehmen sein Engagement kürzen bzw. beenden muss, da es massive wirtschaftliche Einbußen gibt. Grundsätzlich sei man laut Weindl mehr als solide aufgestellt und komme in keine Schieflage.

Unterstützungsaktion für die Sportfreunde Friedberg

Dennoch haben die Abteilungsleiter zusammen mit dem zweiten Vorsitzenden Andreas Goldstein sowie Gerd Stuber eine Unterstützungsaktion ins Leben gerufen. Für das noch ausstehende Heimspiel gegen den TSV Dasing II besteht die Möglichkeit, bereits jetzt ein virtuelles Ticket zu erwerben.

Der Name des Käufers wird dann an der Tageskasse hinterlegt und er erhält das Recht, beim Nachholspieltag Einlass zu erhalten. Es wurden bereits viele virtuelle Tickets verkauft, oftmals mit einer zusätzlichen Spende versehen. Die Sportfreunde würden sich über weitere zahlreiche lokale Unterstützer freuen. (seol)

Für mindestens fünf Euro kann ein Ticket per PayPal (paypal.me/pools/c/8otWJtwFV7) oder Überweisung (IBAN DE42 7205 0000 0251 4697 97) erworben werden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren