Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
Volleyball
15.10.2018

Zu viele Ausfälle

Niki Sandru (links) musste bei der 1:3-Niederlage der Friedberger Damen in München auf einer ungewohnten Position spielen.
Foto: Peter Kleist

Friedbergs Damen können ersatzgeschwächt beim Internat VCO München nicht bestehen und verlieren am Ende mit 1:3 Sätzen.

Unter keinen guten Vorzeichen stand die Begegnung der TSV-Damen mit den bayerischen Nachwuchstalenten des VCO München. Ohne Zuspielerin Kathi Steidl und ohne wichtige Stützen wie Kessi Wiskirchen und Ramona Steidl reiste man nach München. Hinzu kam, dass Kapitänin Yvonne Selg aufgrund einer Handgelenksverletzung nur auf der Bank sitzen konnte. Damit nicht genug: Die Jugendspielerinnen Chiara Neil und Amelie Medele dürfen laut Spielordnung erst ab dem dritten Match in der ersten Mannschaft eingesetzt werden. So kam es, dass Friedberg mit gerade sieben aktiven Spielerinnen antrat. Und hier mussten Niki Sandru als Zuspielerin und Tabea Benzing als Außenangreiferin auf ungewohnten Positionen ihr Debüt geben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.